Die Ägypterinnen
Die Rechte der Frau im alten Ägypten

26 Mai 2009


Inhalt

Im antiken Ägypten war vieles anders, und in diesem Buch geht Herr Jacq auf die Rechte und der Stand der Frauen zu dieser Zeit ein. In der Epoche der Pharaonen genossen die Frauen gleiche Rechte und hatten das selbe Ansehen wie die Männer. In den meisten Kulturen könnten Frauen noch heute nur von solch einer Gleichberechtigung und Ansehen träumen. 

Im 1. Teil des Buches stellt Christain Jacq berühmte Frauen vor wie Königin Isis, oder Nitokris, die erste offizielle Pharaonin, auch Hat-schep-sut, Teje, Nofretete und Kleopatra und viele andere. Diese Frauen waren nicht nur Grundbesitzerinnen oder Finanzexpertinnen, nein, sie waren auch in den Heiligtümer als Hohepriesterinnen zu finden und sogar auf dem Königsthron.

Im 2. Teil geht er auf die Lebensbereiche der Liebenden, der Ehefrau und Mutter ein. Er zeigt auf, dass sich Frau genau so vom Mann scheiden lassen konnte wie der Mann von der Frau. Man liest auch, dass es Eheverträge gab, wo drin steht dass der Erwerb der Frau nach der Scheidung im vollen Umfang zu ihren Gunsten geht und auch hier vieles mehr. Viele dieser rechte verlohr die Frau als der monotheismus überhand nahm und die Frau so entmündigte.


 Meine Meinung

Wie schon gesagt, ist Christian Jacq einer meiner Lieblingsautoren. Egal ob Romane über das antike Ägypten oder eben ägyptologische Sachbücher, er schreibt einfach super, und da er ja selbst Ägyptologe ist, sind die Bücher dann doch etwas anders gehalten als einfach sonst solche Bücher, die von nicht Ägyptologen geschrieben sind. Das vorliegende Buch ist wirklich sehr interessant und zeigt eindrücklich was die Frau im laufe des Monothoismus verloren hat. Wir Frauen hier im Westen haben doch einiges wieder zurück erobert, egal ob es die Rechte als Frau oder eben auch die Berufswelt ist. An der Gleichberechtigung happerts zwar noch etwas, auch das Ansehen könnte in vielen Augen besser sein aber wenn wir uns mit den Frauen in anderen, meist östlichen Ländern vergleichen, sind wir schon wieder super dran.

Wer sich nicht nur für das antike Ägypten interessiert, sondern auch für die Kulturgeschichte der Frau, der ist mit diesem Buch sicher gut bedient.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Liebe Blogfreunde, ich freu mich über jeden Themenbezogenen Kommentar und hoffe auf interessanten Austausch :D