Mondmagie #2

08 Juli 2009

Geschichte

Dies ist der 2. Teil der Geschichte der  Seepriesterin, der aber in sich Abgeschlossen ist. Auch diese Geschichte führt uns wieder ins Reich der Magie und diesmal auch ins Reich des Tantra. Dies wird wieder von der geheimnisvollen Frau Lilith, der Ur - Frau praktiziert. Auch dient sie auch als Medium für Morgan le Fay.

Auch diesmal wird sie durch einen Mann begleitet, einen erfolgreichen Arzt, der alles hat ausser Liebe und Geborgenheit. Durch einen Zufall begegnet er der geheimnisvollen Frau, die so anziehend auf ihn wirkt, dass er sie zu verfolgen beginnt. Er will alles tun um sie zu treffen bis er es eines Nachts schafft an ihrer Tür zu stehen und Einlass gebietet.

Lilith nimmt ihn als Novize auf und führt ihn in die Mondmagie ein. Und so erleben die beiden eine sehr interessant Zeit miteinander bis sie und er ihre Aufgabe erledigt haben.

Erste Satz: 

Als ich mir für meinen ersten Roman Die Seepriesterin Vivien Le Fay ausdachte - oder Lilith Le Fay, wie sie sich gelegentlich selbst nannte - schuf ich eine Fiktion.

Meine Meinung

Genau wie der erste Teil, hab ich den verschlungen. Dion Fortune schafft es wirklich, wie fast keine andere, Roman und Wissen in einem zu vereinen. Eine spannende, packende und mystische Geschichte um die Magie des Mondes und die Aufgabe einer Monpriesterin. 

Mehr braucht man dazu eigentlich nicht sagen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Liebe Blogfreunde, ich freu mich über jeden Themenbezogenen Kommentar und hoffe auf interessanten Austausch :D