Die Farbe der Magie
Der Auftackt der Scheibenweltromane

13 April 2009


Geschichte

Die Scheibenwelt, ist jener Ort wo alles mögliche und unmögliche passiert. Man finden alle Wesen die sich im Fantasygenre so rum tümmeln. Da wären Trolle, Gnome, Zauberer, Drachen, Devas und einiges mehr. Die Scheibenwelt ist eine Welt voller Magie, sie schwebt durch das Universum und das auf einer riesigen Schildkröte, die wiederum 4 riesige Elefanten auf ihrem Panzer trägt, die wiederum eben diese Scheibenwelt auf ihren Rücken tragen.

Auf dieser Welt geht der Zauberer Rincewind um. Gut, er ist eigentlich gar kein richtiger Zauberer, denn er wurde aus der Universität für Magie raus geschmissen. Dazu kam es, weil er verbotener Weise einen Blick in ein ganz bestimmtes Zauberbuch gewagt hat und sich da ein Zauberspruch zugezogen hatte.

Auf seiner Reise trifft dann Rincewind auf den ersten Touristen, den die Scheibenwelt je gesehen hatte, und wird von diesem als Reiseführer angestellt. Zweiblum (der Tourist) möchte die Gepflogenheiten, die Kultur und die Bräuche dieser Welt kennenlernen und seine Fär-sicher-ung an den Mann bringen, aber dies ist keine gute Idee, denn damit bringt er sich schnell in Gefahr. Auf der Flucht mit dem Magier ist es alles andere als langweilig, denn sie geraten sehr schnell in gefährliche Abenteuer.

Zweiblum möchte um bedingt die Helden dieser Welt kennenlernen und dies geschieht schneller als ihm lieb ist.



Meine Meinung

Entweder man mag die Bücher von Terry Pratchett, oder man mag sie nicht. Irgendwie gibt es da kaum ein dazwischen zu geben. Das liegt sicher nicht nur am Schreibstiel, welcher aber wirklich spannend, witzig, dennoch intelligent und trotzdem einfach zu lesen ist, sondern sicher an der ganz anderen Welt, den witzigen Wortkreationen, die manchmal nicht ganz einfach zu lesen sind. 

Der Autor spielt ganz offen mit den verschiedenen Wesen, dem britischen Humor, so alla Monty Python, welcher sicher nicht jedemans Sache ist. Aber wer diese Art von Humor mag, und wirklich skurrile und aberwitzige Geschichten und Situationskomik mag, der soll das Buch wirklich lesen.


Fazit

Gelungener Auftakt zur grossen Schweibenwelt-Reihe

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Liebe Blogfreunde, ich freu mich über jeden Themenbezogenen Kommentar und hoffe auf interessanten Austausch :D