Nybbas Träume
Auftakt zu der Schattendämonen-Reihe

10 September 2010

Geschichte

Joana ist eine junge Frau, die nicht grade glücklich ist, denn sie musste vor kurzem ihren Verlobten beerdigen. Sie lebt einfach so dahin, geht zu Arbeit, nach Hause, geht schlafen nur damit sie am nächsten Morgen wieder zu Arbeit gehen kann. Aber sonst hält das Leben nicht mehr viel für sie bereit. Denkt sie... 

Nicholas, ein Bild von einem Mann, geheminisvoll, gefährlich... Joana trifft eines Nachts auf ihn, und sie weiss nicht ob sie vor diesem Mann angst haben soll, doch mit ihr pssiert etwas komisches... Sie träumt Nachts einen wilderotischen Traum von diesem Typen. Der Traum ist so real dass sie sich nach ihm verzehrt obwohl sie ihn doch gar nicht kennt, nein, sie weisst nich mal was er ist!

Doch genau diese Begegnung mit diesem Mann, der so viele wiedersprüchliche Gefühle in ihr auslöst bringt sie zurück ins Leben, nach all den Tagen der Gleichgültigkeit. Erst durch Nicholas merkt sie wie wertvoll das Leben doch sein kann, doch wenn sie wüsste was in ihm steckt, würde sie zu versuchen zu fliehen! Als sie es raus finden ist es schon zu spät..!

Wird sie der Gefahr entkommen, ist die Liebe stärker als die Angst und die Gefah die ein Damoklesschwert über ihnen schwebt? 

Erster Satz:

Dem Nieselregen gelang es nicht, die Hitze von der Strasse zu waschen.



Meine Meinung

Ich muss gestehen, das ist mein erster Roman, der sich mit Dämonen befasst aber ich bin wirklich positiv überrascht. Die Geschichte ist mega spannend, erotisch, brutal und dennoch unterhaltsam. Ich will den 2. Band umbedingt haben, ich bin so gespannt wie die Geschichte weiter geht!!

Die beiden Protagonisten sind so facettenreich, man kann sie trotz allem kann man sie nicht nur in Gut oder Schlecht einteilen. Sogar die Dämonen haben ihre guten Seiten und Jennifer Benkau hat das wirklich gut beschrieben, man kann sich voll und ganz in die beiden rein fühlen und ich kann mir gut vorstellen in welchem Zwiespalt sich die beiden befinden. Wenn auch aus unterschiedlichen Gründen.

Der Autorin ist es wahrlich gelungen eine düster, erotische und genau so fantastische Liebesgeschichte zu erzählen, und hat mit ihrem Debüt-Roman einen gelungenen Auftakt zu der Schattendämonen-Reihe geschafft.



Und zu guter letzt bedanke ich mich noch herzlich beim Sieben-Verlag für dieses Rezensions-Exemplar.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Liebe Blogfreunde, ich freu mich über jeden Themenbezogenen Kommentar und hoffe auf interessanten Austausch :D