Intimzone
Das Frauenköper-Nutzerhandbuch, nicht nur was für Männer ;)

03 September 2012


Thema

Dieses Buch ist nicht nur für Frauen, wobei es sich schon an uns wendet, denn die Autorin, ihres Zeichens Frauenärztin, zeigt hier Dinge auf die wir Frauen vielleicht nicht mal gewusst haben, oder hast du gewusst das der Vaginalschleim gut gegen Akne hilft? Eben! Oder weisst du alles über den weiblichen Orgasmus? Ja? Bist du sicher? Na dann...; Maria Fangerau erklärt uns das nicht nur für jeden Verständlich, nein, auch total ungeschönt und direkt mit viel Witz und manchmal triefend vor Sarkasmus.

Zitat:

"Erkenne dich selbst!"


Meine Meinung


Das Cover ist schlicht, aber nicht zu übersehen und das dank dem knalligen Cover. Schwarz und Pink! Kommt gut in einem Buchregal *lach* Gar nicht auffällig. Und der Titel treffend.

So auffällig wie das Cover, so auffällig der Inhalt. Nicht nur wegen des Schreibstils, der wirklich überaus direkt, witzig und manchmal wirklich mega sarkastisch ist, sondern weil die Autorin kein Blatt vor den Mund nimmt und die Dinge beim Namen nennt! Sie redet nicht um den heissen Brei, was ich wirklich super finde und für alle Alterklassen ist was dabei! Auch für uns Frauen die sich schon in die premenopausalen Zeit eintreten oder sich schon mitten drin befinden, schliesslich ist das eine weitere wichtige Zeit im Leben einer Frau, die bei vielen ja sehr viele verschiedene Eigenarten hervorrufen ;) Aber Themen wie Sex, Stellungen, Verhütung, der Orgasmus, die Hormone und alles drum herum kommt nicht zu kurz, es wird aber auch nicht überstrapatiös breit getreten. In der Kürze liegt wohl die Würze und alle schnallen es um was es geht. Wir bekommen Tipps, oder auch Dinge gesagt von der kaum eine Mutter weiss oder sie aus lauter Scham nicht weiter gibt.

Ich muss aber auch anmerken, dass vielleicht nicht jede Frau mit dem Buch warm wird, eben einfach weil es auf eine sehr direkte und sarkastische Weise geschrieben ist. Viele mögen sich daran vielleicht Stossen, mir selber gefällt eben genau diese Art und ich würde gerne mal in ihrer Praxis sitzen und zuhören ob sie auch mit den Frauen die zu ihr kommen so spricht, ich hoff schon.

Ich hab das Buch an 2 Abenden durch gelesen, und ich find es so gut, das ich shon jemand weiss dem ich es schenken werde ;)

Zwei meiner sehr vielen Lieblingsstellen:

"Der Hang zur Selbstkritik scheint eine genetische vererbte Veranlagung auf dem X-Chromosom zu sein. Am häufigsten trifft es Bauch, Beine, Po, die dem ständigen Vergleich mit halb nackten retuschierten Werbemodels standhalten müssen!"

"Lassen sie sich daher nicht unterkriegen von lächerlichen Stimmungsschwankungen. Wenn sie hindurchgewatet sind durch dieses hormonelle Gefühlsmorast, werden Sie aufsteigen wie der Phönix aus der Asche und ein gänzlich neues Role Model präsentieren: Die postmenopausale Powerfrau."


Fazit

Ein Buch welches in fast alle Frauenbuchregale gehört!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Liebe Blogfreunde, ich freu mich über jeden Themenbezogenen Kommentar und hoffe auf interessanten Austausch :D