Bloody Cover 2013

20 Februar 2013

Bildquelle: http://bloodycover.de
Wie jedes Jahr, inzwischen ist es das 13. mal, werden die originellsten, die markantesten Krimi-Covers gesucht. Oder sagen wir einfach, das Cover welches den Lesern am besten gefällt. 

Wichtig ist, das es nur Covers von Büchern sind die von deutschsprachigen Autoren heraus gegeben wurden. Dazu hat eine die Jury von Bloody Cover in Zusammenarbeit mit dem SYNDIKAT und krimi-forum.de aus über 400 Neuerscheinungen des Jahres 2012 zwölf Finalisten gewählt. 

Nun haben die Lesern die Möglichkeit in zehn Städten, dem Kriminalhaus und per Internet  über das Bloody Cover 2013 abzustimmen.

Und dies sind die 12 nominierten Cover...



Tote Fische beißen nicht – Auerbach & Keller List
Mordsappetit – Eßer (Hg.) ars vivendi 
Final Cut – Veit Etzold Bastei Lübbe
Höllenqual    –    Matthias    P .    Gilbert Gmeiner Verlag
Unter aller Sau – Christian Limmer Droemer
Zorn - Tod und Regen – Stephan Ludwig Fischer Taschenbuch Verlag
Aus. Amen – Walter Müller Molden Verlag 
Die Besucher – Kurt Palm Residenz Verlag
Schnitt – Marc Raabe Ullstein Verlag 
Das Skript – Arno Strobel Fischer Taschenbuch Verlag
Die Kuppel – Markus Stromiedel Droemer
Kreuzberg – Oliver G. Wachlin Emons Verlag


Bildquelle: http://bloodycover.de
Und hier sehr ihr die Covers gleich bildlich dargestellt...

Jeder der mag kann übers Netzt abstimmen. Und zwar über folgenden Link.

Wer aber mag, kann das auch richtig machen und eins der Lokale aufsuchen in denen die Bücher aufgereiht sind... Leider gibt es diese Möglichkeit nicht überall, auch bei mir in Zürich dieses mal nicht, aber für die, die in der Nähe von folgenden Adressen wohnen, für die kann es sicher ein besonderer Spass sein ;)

Deutschland:
Berlin Humboldt Bibliothek
München-Erding Landkreisbibliothek
Hamburg Hachez Chocoversum
Leipzig Stadtbücherei
Köln Zentralbibliothek
Kriminalhaus in Hillesheim

Österreich:
Wien Hauptbücherei

Schweiz in den vier Städten der CRIMINALE-Region 2013:
Bern
Solothurn
Thun
Burgdorf

Übers Netz kann schon ab jetzt abgestimmt werden und ist bis zum 5.4.2013 möglich.

Wer aber persönlich in eins der Lokale gehen will, muss bis Ende Februar warten. 

Das Gewinner-Cover wird Mitte April 2013 unter www.bloodycover.de und natürlich auch auf www.das-syndikat.com bekanntgegeben. Der Preis ist undotiert und wird in Form einer Urkunde an den Verlag/AutorIn übergeben.


Und? Für welches gebt ihr eure Stimme? Ich selber schwankte zwischen "Die Besucher" und "Das Skript". Ich hab mich dann aber nach längerem überlegen für das Cover von Arno Strobels "Das Skript" entschieden. 

Und nun bin ich gespannt wer der Gewinner sein wird. 


Kommentare:

  1. Hallo Alexandra,

    ich hab für "Final Cut" abgestimmt, da dieses Buch in meinem Regal steht und durch die Schnitte optisch echt gut aussieht.

    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Hi, ich liebe deinen Blog! Deine Rezensionen sind immer super. Von einem guten Umfang und angenehm zu lesen.

    Ich hab dir gerade einen Award verliehen :)
    http://schatten-spiele.blogspot.de/2013/02/bester-blog-award.html

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  3. Hallo blackshine,

    herzlich Willkommen hier ;) Freut mich das dir mein neuer Blog gefällt! Und auch sonst, danke für die Blumen, sowas hört man ja immer gerne.

    Ein Award? Das ist ja lieb! Danke viel mal. Doch wie schon im alten Blog mache ich das mit den Awards nicht mehr. Sei mir nicht böse, das hat nichts mit dir zu tun. Ich werde das hier gerne noch mal erklären warum ich das nicht mehr mit mache. Also in der Form wie das meistens gehandhabt wird.

    Wird dann wohl nächste Woche mal ein Posting dazu geben.

    Ich bedanke mich ennoch herzlich bei dir das du an mich und meinen Blog gedach hast und wünsche dir ein schönes Weekend ;)

    Liebe Grüsse
    Alexandra

    AntwortenLöschen

Liebe Blogfreunde, ich freu mich über jeden Themenbezogenen Kommentar und hoffe auf interessanten Austausch :D