Montagsfrage - Ungelesene Bücher

01 April 2013


Heute gehts mal ans eingemachte, denn Paperthin will etwas von uns wissen, worüber mancher nicht so gerne spricht. Denn, ja, wie soll man denn das bitte erklären? Durch Sucht, durch Gier, oder einfach durch Liebe zum Buch? Nun ja, schauen wir uns mal die frage an...

Viele von euch haben eine erschreckende Menge an ungelesenen Büchern in ihren Regalen, andere nur ein paar ausgewählte Werke. Weißt du, wie viele ungelesene Bücher du hast? Setzt dich Anzahl unter Druck oder magst du es, eine große Auswahl zu haben?

Tja, was soll ich sagen..? Rausreden bringt ja wohl nichts oder? Schönreden genau so wenig. 

Also, ich bin eine von denen die wohl für manche einen erschreckend hohen SuB haben. Ehrlich, so genau weiss ich gar nicht wie hoch er ist, ich hab aufgehört nach zutragen und nach zu zählen. Aber er bewegt sich so um die 260 Bücher, da sind die eBooks schon mit drin und auch die Reziex.

Ob mich die Anzahl der Bücher unter Druck setzt? Nö, ich mag es wenn ich genug Bücher zur Auswahl habe, das einzige was mich unter Druck setzt sind die vielen Reziex. Die bekomme ich nämlich meistens ungefragt zugeschickt und da stehen dann schon einige an. Aber da hab ich jetzt 2 Stapel gemacht, die, die ich bekommen habe durch Anfragen und zusagen, und solche die ich einfach so zugeschickt bekommen habe. 

Wobei ich ehrlich sein muss, so hoch wollte ich den SuB eigentlich nie kommen lassen, aber irgendwie ging das schneller als das ich das gedacht habe, und von daher bin ich zur Zeit ziemlich abstinent was das kaufen von neuen Büchern angeht.

Ja, so siehts bei mir aus... Ich hoffe schon das ich mal runter komme, aber eben, es gibt immer wieder so viele neue tolle Bücher und so viele alte die ich noch lesen möchte... Hach, ich und die Bücher... 


Kommentare:

  1. Hallo,

    nun so als normale Leserin habe ich 3-4 Bücher auf meinen SUB liegen, wenn überhaupt.
    Solche SUBs sind einfach nicht mein Ding, denn ich kaufe eigentlich nur Bücher , die mir auch wirklich gefallen... und die werden dann auch nach und nach durchgelesen.

    LG..Karin...

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Karin,

    nicht falsch verstehen, das sind auch alles Bücher die ich umbedingt lesen will *gg* Ich hab auch mal mit 4-5 angefangen, dann gabs mal ne Zeit da ist er um die 50 gewesen aber seit 3 Jahren steigt er schneller als das er sinkt *gg*

    Liebe Grüsse
    Laexandra

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Alexandra,

    O.K. so habe ich, dass auch verstanden, aber bei mir kommt halt nichts "auf Halde" . Denn jedes ungelesene Buch ist mir schon eines zu viel. Denn meiner Mittel für Bücher im Monat sind auch einfach begrenzt....
    Auf der anderen Seite gebe ich auch keines meiner gekauften Bücher her. Ich finde, Bücher sind wie Freunde, die gibt man auch nicht so einfach wieder her.

    LG..Karin...

    AntwortenLöschen
  4. Das mit dem schnellen Anstieg kommt mir so bekannt vor ;)
    Momentan gehts bei mir auch nicht richtig bergab und mein SuB unterliegt starken Schwankungen um die 70+.
    Allerdings ist das nicht so mein Wohlfühlsub und bei 260 Büchern würde ich wohl schon in Ohnmacht gefallen sein... ;)

    Liebe Grüße,
    Ramona

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Ramona,

    Ohnmacht? Naja, manchmal find ich mein SuB auch ziemlich erschreckend, aber wenn ich manchmal höre wie hoch manch anderer ist, bin ich noch weit weg von einer Ohnmacht oder einem Koma *lach* Aber eigentlich will ich es schon schaffen es wieder etwas runter zu treiben, so gegen die 200 wär schön. Nur keine zu grossen Ziele setzen, die werden ja eh nie erreicht ;)

    Liebe Grüsse
    Alexandra

    AntwortenLöschen

Liebe Blogfreunde, ich freu mich über jeden Themenbezogenen Kommentar und hoffe auf interessanten Austausch :D