Psychologische Tricks!

26 Juli 2013

Ja, auch im Buchhandel scheinen solche Tricks immer wichtiger zu werden, und zwar haben dazubelgische Forscher folgendes heraus gefunden...

Leute kaufen mehr Bücher wenn es im Laden nach.... ja nach was riecht? Ne, nicht nach Veilchen, auch nicht nach dem typischen Duft alter Büchern... Nein!! Nein, wenn es nach Schokolade riecht!! Aber aufgepasst, das funktioniert nicht bei allen Genres, wobei ich mir gut vorstellen kann das der Duft nach Schokolade die Menschen anregt mehr Bücher zu Haufen. Ist es nicht schön wenn wir bequem liegen oder sitzen, mit unserem Buch in Händen und dazu etwas naschen? Schokolade zum Beispiel? Eben, ich denke unser Hirn hat das schon ganz gut programmiert und so beeinflusst der Duft schon vor dem lesen unsere Handlungen... 

Nach dem Bericht von Inquisitr zufolge hat man 10 Tage lange den Schokoladengeruch in einer belgischen Buchhandlung getestet. Dazu hat man den Duft mal Morgens oder auch mal Abends den halben Tag vorströmt. Der Geruch war so subtil, dass die Besucher nur rochen, wenn man sie darauf aufmerksam gemacht hat. Aber mehr braucht es gar nicht, andere Verkaufshäuser arbeiten ja schon lange mit Düften und wir merken das gar nicht.

So so lief das ganze ab:
Die Forscher beobachteten die Leute, festgehalten wurde aber nur jeder 5. Kunde. Daraus ergaben sich dann zum Schluss 201 Teilnehmer. 

Das Ergebnis:
Duftete die Buchhandlung nach Schokolade, blieben die Kunden nicht nur länger im Ladenlokal und stöberten auch länger, sondern sahen sich logischerweise mehr Titel an, sie nahmen sich mehr Zeit um mit dem Buchhändler zu plaudern. Dem zufolge veränderte sich auch das Kaufverhalten. Aber je nach Genre gabs da Unterschiede.

Roch der Laden nach Schokolade, stiegen die Verkaufszahlen im Genre Kochbuch, Getränke und Liebesromane um sage uns schreibe 40% an. War der Laden jedoch Geruchsfrei, stiegen die Verkäufe bei den historischen Titeln, den Krimis und Thriller um 22% an.

Wann wird das auch bei uns einzig halten? Man weiss ja das Düfte sehr viel bei uns beeinflussen und bewirken. Anstatt mit Preiskampf die Verkaufszahlen zu fördern sollte man vielleicht mal mit Düften arbeiten ;) 


Welche Düfte bringt ihr mit welchem Genre in Verbindung?

Kommentare:

  1. äusserst interessant. Beim online bcuhshopping hab ich das aber auch schon bemerkt... je nachdem was ich dabei esse oder eher nasche, kaufe ich anders... bei salzigem eher krimis, bei schoki eher fantasy und leichte literatur und interessanter weisse bei milchkaffee eher klassiker und eher unüberraschend bei wein, stöbere ich eher bei gaarder und co. nun könnte man natürlich arhumentieren, dass ich je nach "buchlust" meine "nascherei" auswähle... und hätte damit sicher auch nicht so unrecht...
    in jedem fall geht beides immer gut zusammen... zeit ist im jeden fall ein guter begleiter...

    AntwortenLöschen
  2. Hallo momo ;)

    Das ist wirklich interessant. Aber man weiss ja das Düfte ganz tief in uns verankert sind. Ich denke jeder kennt das, ein Duft der ganz bestimmte Eerinnerungen auslöst, Bilder, ob es nun schöne oder weniger schöne sind. Oder man hat ein ganz bestimmtes Gefühl bei den verschiedenen Düften. Ich müsste jetzt mal nachfühlen was ich den verschiedenen Genres für Duft zuordnen wwürde. *gg* Aber Schokolade oder sonst süsses würde ich jetzt auch in die Liebesecke stellen.

    Liebe GRüsse
    Alexandra

    AntwortenLöschen

Liebe Blogfreunde, ich freu mich über jeden Themenbezogenen Kommentar und hoffe auf interessanten Austausch :D