Jeder braucht sie mal...

25 September 2013

Liebe Freunde, Leser und Gäste,

ja, den Bücherwahnsinn gibts ja schon über 3 Jahre und ich hab wirklich viel, viel Zeit dafür investiert. Doch in letzter Zeit habt ihr es ja selbst bemerkt wurde es immer weniger, nicht zuletzt weil ich seit Mai wieder ins Berufsleben eingestiegen bin und so einfach weniger Zeit habe, nicht nur fürs Blog sondern auch fürs lesen. Was mir zwar weh tut aber im Mom kann ich das leider nicht ändern. Was sicher auch noch dazu beigetragen hat das ich einfach den Kopf für das alles nicht mehr hatte war der eigene Druck den ich mir machte und damit soll jetzt erst mal fertig sein.


Die letzten beiden Wochen war ich krank, und eine davon lag ich im Bett und da hatte ich genügend Zeit mir über alles Gedanken zu machen.

Und ich bin zu folgendem Ergebnis gelangt...






Ich hab einfach gemerkt das Druck mich dermasen unproduktiv macht, und das hilft ja nun auch nicht weiter. Man sollte Ideen nicht schon im Keim ersticken durch den Stress. Das heisst nicht das ich alles hin schmeisse, das wirklich nicht, dafür liegt IHR und auch das BLOG einfach zu sehr am Herzen!!  Ich werde lesen und weiter Rezensionen schreiben wenn ich dann mal eins geschaft habe. Aber weiter werde ich mich jetzt nicht mehr stressen, ich werde die Pause vom Blog und vom Netz einfach geniessen und ich hoffe so wieder mehr Lust und Ideen zu bekommen.

Zu erreichen bin icheh immer, entweder per Mail oder auch via FB. Und wer Whatsapp hat, gerne auch da. Also, ganz aus der swelt bin ich nun wirklich nicht ;)

Ich hoffe ihr seid nicht enttäuscht und bleibt mir dennoch weiterhin treu, denn ich komme wieder, nur wann genau, das will ich jetzt gar nicht festlegen, das wär schon wieder ein Ultimatum und ein Druck den ich nicht gleich wieder aufbauen möchte. 

Also dann... bis bald

Alexandra und euer Bücherwahnsinn!!




Kommentare:

  1. Das kann ich 100% nachvollziehen. Das geht mir hin und wieder genau so.
    Leb Dein Leben in DEINEM Rhythmus, sonst verlierst Du möglicherweise Dein Lachen.
    Viele erholsame Stunden und .... hin und wieder ein gutes Buch ;-))
    wünscht Dir
    Barbara

    AntwortenLöschen
  2. Ich nehme es dir nicht übel, wenn man eine Pause braucht, dann ist das eben so. Bloggen soll schließlich nicht stressen, sondern Freude bereiten und wir alle haben schließlich ein reales Leben, in dem es oft auch genug zu tun gibt :-)

    Insofern, erhol dich gut! Ich lese auf jeden Fall wieder rein.

    AntwortenLöschen
  3. Ich wünsche dir eine schöne, blogfreie Zeit. Ich kann diesen Schritt gut nachvollziehen und finde es wichtig, dass man diesen Schritt macht, wenn man merkt, dass es notwendig ist.
    Lass es dir gut gehen :)

    AntwortenLöschen
  4. Na dann wünsche ich dir eine schöne Erholungspause :) Mögest du viel Langeweile und kreative Ideen haben und bald wieder in die Bloggerwelt zurückkehren :P

    Viele liebe Grüße
    Tessa

    AntwortenLöschen
  5. Hallo ihr Lieben,

    danke euch viel mal für die lieben Worte! Aber vor allem fürs Verständnis. Das tut gut zu höre und macht mich auch etwas ruhiger ;)

    Ach ja, wer Instagram hat, der kann mich dort gerne verfolgen, da gibt es immer mal wieder Fotos und Zitate aus Bücher die ich grade lese. Zu finden bin ich da unter Alexandra71 ;)

    So, nun wünsch ich auch euch eine gute Zeit, und bis bald.

    Liebe GRüsse
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  6. Alles hat seine Zeit. Das Schreiben, das Lesen, das Leben....

    Ich denk an Dich!

    JED

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Alexandra,

    schade..schade..aber wenn es nicht mehr geht .Ist Pause machen eine gute Entscheidung, denn jeder im Leben hat wohl mal so einen Punkt, wie meine Vorschreiberin so schön , geschrieben hat...alles hat seine Zeit.

    Und Du sollst Dir diese Zeit einfach nehmen, ich wünsche Dir alles Gute.

    LG..Karin..

    AntwortenLöschen

Liebe Blogfreunde, ich freu mich über jeden Themenbezogenen Kommentar und hoffe auf interessanten Austausch :D