Wohnen mit Katzen
Was für ein Glück

02 Dezember 2013

Thema

In diesem Buch finden wir 18 Portraits von bekannte und weniger bekannten Promis. Die Autorin wie auch die Fotografin fangen deren Leben mit den geliebten Samtspfoten ein und verraten uns wie sie zu diesen edlen Tieren stehen, warum sie sich für die Katze entschieden haben und warum sie sie nicht mehr missen wollen.



Meine Meinung

Der Titel und das Cover könnten nicht schöner und besser gewählt werden, denn wer mit Katzen wohnt weiss, man kann es sich ohne gar nicht mehr vorstellen. 

Dieser hochwertige Bildband ist wirklich wunderbar gemacht. Ich wurde nicht enttäuscht, denn ich kannte die Bücher vom Callway Verlag schon. Und zwar unter anderem vom Buch "Vom Glück mit Büchern zu leben". Es macht wirklich Spass in dem Buch zu blättern, sich die wunderbaren Fotos anzusehen. Wir bekommen dank der Photografin Anja Hölper nicht nur einen Einblick in das Katzenzuhause sondern eben auch in die 4 Wände dieser verschiedenen Promis und vor allem verraten sie uns wie sie auf die Katze gekommen sind. Maike Grunwald, die Autorin dieses Buches, hat es geschafft den Menschen einige Gedanken zu entlocken, die man so ja kaum zu lesen bekommt, weil in anderen Interviews wohl eher nach anderen Berufsbezogenen Dingen gefragt wird. So bekommt man eben einen kleinen ganz privaten Einblick der mir wirklich gefällt. 

Das Buch ist wie folgt aufgebaut... 

Als erstes gibts ein Portrait der Katze, manchmal auch mit den dazugehörenden Dosis, oder eben auch nicht. Aber es steht immer der Name der Katze wie auch der interviewtden Person zu Beginn eines Portraits sowie ein Zitat und dann wird losgelegt. Frau, Mann, erzählt wie man auf die Katze kam, was sie an ihnen so lieben und wie sich das Wohnen mit ihnen so Anmfühlt und warum man das garnicht mehr missen will. Die Bilder ergänzen das Interview wirklich gut und zu Schluss gibts noch kurze Sätze, ein Fazit der Dosi ;) 

Du bist neugierig wer da alles portraittiert wurde? Also für uns Bibliophilen ist es sicher spannend zu wissen das man im Buch nicht nur Kerstin Gier findet sonder auch Zoë Beck, aber es finden sich auch Musiker, Schauspiele, Künstler und Architekten unter den befragten. Und zu den Katzen, auch hier finden wir ziemlich alles, vom Freigänger bis zur endlen Rassekatze. Und da nicht nur die Personen so verschieden sind sondern eben auch die Katzen, ist jedes Portrait eins für sich und so unterschiedlich wie die Kombination zwischen Mensch und Tier. Das macht das ganhze Buch eben so Reizvoll, finde ich. 

Aber was ich immer sehr interessant fand war, das nicht die Menschen die Katzen beeinflussen sondern eben die Katzen die Menschen. Und wer Katzen zu Hause hat, der weiss das sieeben eher uns beeinflussen als umgekehrt ;) 

Wer gerne einen kleinen Eiblick ins Buch haben möchte, kann das auf der Veragsseite gerne tun, dort gibt es nämlich eine Leseprobe. Und bestellen kannst du das Buch gleich hier.



Fazit

Ein Buch für jeden Katzenliebhaber und ein wunderschönes Geschenk zu Weihnachten oder Geburtstag ;)



Ich bedanke mich noch recht Herzlich bei Blog dein Buch, welche mir die möglichkeit gegeben haben mich für dieses tolle Buch zu bewerben und auch beim Callway Verag bedanke ich mich herzlich für die Bereitstellung des Buches ;)




1 Kommentar:

  1. Ich glaub das Buch kommt auf meine Weihnachtswunschliste!!!!
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen

Liebe Blogfreunde, ich freu mich über jeden Themenbezogenen Kommentar und hoffe auf interessanten Austausch :D