Neue Rubrik
Aus dem Tagebuch einer Legasthenikerin

02 Juli 2014


Gestern war ich mit meinem besten Freund spatzieren und eins trinken, und da er meine Seite hir kennt und ab und zu mal drin rum lungert, kam er gestern wieder mal auf das Thema meiner Lese-Rechtschreibschwäche zu sprechen. 

Viele von euch wissen ja darüber Bescheid, nehme ich mal an, zumal die, die sich die Zeit genommen haben die Seite "Über mich" zu lesen und wissen um meine Thematik. Ich hab mir damals echt lange Gedanken gemacht ob ich mich outen soll, und ich bin noch immer froh darüber. 

Aber was ich eigentlich sagen wollte, gestern kamen wir dann wieder mal so ins Gespräch und da meinte meine Freund, das wäre doch auch ein passender Titel "Ein Tagebuch einer Legasthenikerin", so als SuB-Titel. Und genau das hat mich dann nicht mehr los gelassen, musste immer wieder darüber nachdenken und da keimte dann bis heute Morgen die Idee, das ich doch genau den nun verwenden möchte und, daraus doch glatt eine neue Rubrik machen will.
Also, danke an dieser Stelle Franco :-* War ein Super Input!! 
Was ich mir jetzt vorstelle? 
Nun ja, ich werde immer mal wieder über dieses Thema schreiben. Zum Beispiel wissenswertes, meine eigene Erfahrungen, Ängste oder was mich vielleicht selber dran nervt. Aber was ich toll finden würde ist, wenn ihr euch getrauen würdet mir auch fragen zu stellen. Oder habt ihr auch persönlich Erfahrung mit dem Thema gemacht?  Egal ob ihr Betroffen seid oder jemand kennt der eine LRS hat. Schreibt mir ne Mail oder wenn es euch lieber ist hier als Kommentar. Dann könnten wir sicher was machen wie ein Interview oder so.

Ich hoffe das ich den ein oder anderen damit erreiche, noch etwas mehr darüber erzählen, Mut machen oder einfach Verständnis entgegen bringen kann. 

So, nun warte ich mal etwas ab und bald wird unter dieser neuen Rubrik ein neuer Beitrag zu lesen sein. 

Trotz fiesem Regenwetter wünsch ich euch eine tolle Woche ;)

Eure Alexandra




Kommentare:

  1. Mutig von dir :D
    Ich bin gespannt was uns in deiner neuen Rubrik alles erwartet... Ich denke aber mal, dass du damit so etwas wie ein Tabu unter Buchbloggern brichst (?).
    Ich freue mich :)

    Liebe Grüße
    Theresa

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Tessa,
    danke, freut mich das du hier rein geschaut hast und ehrlich, ich bin auch gespannt wie sich das entwickelt ;)
    Ein Tabu brechen? Hm... das hab ich mir gar nicht üäberlegt... Ich hab mich ja dazu schon geoutet. Gut, ob und wie viele die Seite "Über mich" gelesen haben oder lesen weiss nicht nicht, aber ich denke, es ist sicher nicht verkehrt, wenn ich mehr darüber ausplaudere ;) Meinte mein Freund eben auch ;)

    Liebe Grüsse und bis bald...
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Alexandra,

    ich kenne zwar niemanden mit einer LRS und bin gut selbst nicht betroffen, finde es aber trotzdem bewundernswert, wie "gut" du dich damit durchs Buch-Leben schlägst und wie offen du darüber sprichst. Mach weiter so!

    Liebe Grüße von
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Sabine,

    danke dir für die lieben Worte :)
    Ja, ich schlage mich gut, aber auch mal weniger gut, damit durchs Lesebn, das sieht man ja auch an meinen Beiträgen die mal mehr mal weniger Fehler beinhalten. Aber doch... ich bin zufrieden damit ;)

    Werde ich machen, dies ist ja ein weiterer Schritt in diese Richtung.

    Liebe Grüsse
    Alexandra

    AntwortenLöschen

Liebe Blogfreunde, ich freu mich über jeden Themenbezogenen Kommentar und hoffe auf interessanten Austausch :D