A long way down - Der Film

05 Oktober 2014


Geschichte

Martin, ein lebensmüder Fernsehmoderator, hat sich für den Silvesterabend keine Party ausgesucht, denn ihm ist nicht nach feiern! Nicht mal nach Gesellschaft, und schon gar nicht nach Leben. Er macht sich grade auf den Weg aufs Dach eines Hochhauses und bereitet sich auf den Sprung seines Lebens vor. Denn einen Grund zum leben sieht er keinen mehr. Frau und Kinder verloren, auch die Karriere als bekannte TV-Persönlichkeit ist den Bach runter und das weil er eine Straftat begangen hat, und zwar Sex mit einer Minderjährigen.
Auch Maureen, alleinerziehende Mutter eines schwer behinderten Kindes, ist des Lebens müde, und hat den selben Gedanken wie Martin, rauf aufs Dach des Hochhauses zu gehen und zu springen. Und anstelle da alleine in Müdigkeit, Hilflosigkeit und Einsamkeit zu springen trifft sie unerwartet auf die Gesellschaft von Martin.
Das Hochausdach füllt sich langsam, denn nur kurze Zeit später taucht ne verheulte Göre auf... Jess... Und natürlich ist auch sie bereit zu springen und zu guter letzt ist da noch JJ, der sich ebenfalls dazu gesellt. 

4 lebensmüde Menschen, bereit, oder doch nicht, für den Sprung ihres Lebens, der Letzte....



Meine Meinung

ich hab das Buch vor 7 Jahren gelesen, und ich war begeistert vom Buch. Ein Thema welche sich mit Suizid auseinander setzt, und doch mit vielem schwarzen, manchmal auch sehr trockenem Humor.

Also bin ich natürlich gespannt wie der Film ist, ich weiss ja das man meistens etwas enttäuscht ist, doch dieses mal fand ich die Bsetzung wirklich super, auch die Umsetzung der Geschichte ist wirklich gelungen. Denn der Regisseure hat sich wirklich im Gross und Ganzen ans Buch gehalten und nicht nur die Idee geklaut. Wie man das ja oft zu sehen bekommt.
 
eigentlich, wie im Buch, beginnt die Geschichte erst dann wenn sich alle 4 auf dem Dach eingefunden haben. Sie entscheiden sich heute eben nicht zu springen und gehen alle ihre wege, und auf dem Weg nach Hause fährt Martin dann erst an Maureen vorbei, und entscheidet sich dann sie doch mit zu nehemn und nach und nach, kommen auch wieder die anderen dazu.... und so nimmt das Schicksal seinen Lauf.
Wie schon im Buch erzählt nach und nach jeder warum er sich auf das Dach begeben hat. Was ihn Antrieb da runter zu springen. Eine Art Wettkampf entsteht, wer denn der bessere Grund hat. Tja, bis sie sich einigen einen  Pakt zu schliessen und bis zum Vallentinstag nicht zu springen und sich dann noch mal zu treffen... Nur, dabei blieb es dann nicht, denn schon am nächsten Tag ging die ganze Sache durch die Presse! 

Pierce Brosnan als Martin, an den musste ich mich erst gewöhnen aber das ging echt schnell, er passte eigentlich ganz gut, auch wenn er mir etwas zu glatt rüber kam. Toni Collette als Maureen, einfach eine geniale Besetzung, genau so hab ich sie mir vorgestellt. So gehemmt, so scheu... so extrem das es auch schon mal weh tut und man wirklich traurig ist für sie. Genial gespielt! Dann die freche, naive aber einsame Göre, sie wird von Imogen Poots gespielt. Und wie ich finde, ebenfalls wirklich gut. Und zu guter letzt, JJ, er wird von Aaron Paul dargestellt und auch passend wie ich finde.


Der Film bekam, schon wie das Buch damals, durchwachsene Stimmen. Von grottig bis super ist alles mit dabei. Ich denke, ja wie auch beim Buch, kommt es immer drauf an wie man das Thema angeht, wie man das Buch liest oder den Film guckt. Ich hab schon viel schlechtere Umsetzungen von Büchern in Filmen gesehen, dieser gehört wirklich zu den besseren, das ist natürlich nur meine Meinung.

Der Film kann und sollte nicht zu reisserisch sein, schliesslich gehts um ein heikles Thema. Aber tot traurig ist er eben auch nicht. Einfach weil die 4 Menschen zur richtigen Zeit am richtigen Ort waren, so komisch das in diesem Zusammenhang auch klingen mag.

Ich kann den Film wirklich jedem empfehlen. Egal ob man das Buch jetzt gelesen hat oder nicht.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Liebe Blogfreunde, ich freu mich über jeden Themenbezogenen Kommentar und hoffe auf interessanten Austausch :D