Was macht ein Buch zum Lieblingsbuch? - Diskussion

29 März 2015


Tja, oft hab ich mich selber gefragt, was macht denn ein Buch zu einem Lieblingsbuch? 
  • Ist es der Autor?
  • Die Geschichte?
  • Der Schreibstil?
  • Das Genre?
  • Oder gar die Emotionen und Gedanken die es beim lesen auslöst?
  • Alles zusammen?
Ich finde das echt schwer zu beantworten, denn wenn man wirklich mal drüber nachdenkt, ist es doch oftmals ein Bauchgefühl. Manchmal kann man es einfach nicht erklären.

Es gibt Bücher die von der Geschichte her jetzt nicht grade das ultimative Neue sind, aber sie treffen einen Kern in uns, der gewisse Erinnerungen, Emotionen und Gedanken auslösen, der oder die Autor/In trifft einfach genau unsere Erlebniswelt, kann sie genau in Worte fassen, so wie wir es vielleicht nie könnten! Oder es handelt sich um einen Autor den wir wirklich gerne mögen, von dem wir schon öfters was gelesen haben und daher schon nicht mehr ganz so kritisch sind *ggg* Wir finden ihn einfach gut, basta! Oder  die Geschichte ist einfach so gut,  das man gar nicht anders kann als sie zu seinem Liebling zu erklären!

Aber egal was es ist, schlussendlich ist es doch immer ein Zusammenspiel von verschiedenen Faktoren, also bei mir ist es so. Es gibt selten, wenn überhaupt, da müsste ich jetzt wirklich lange nachdenken, ein Buch welches ich wegen nur einem einzigen Kriterium zu meinem Liebling zähle.

Wie zum Beispiel...

Die Nebel von Avalon, hier ist es nicht unbedingt die Autorion, denn von ihr hab ich noch nicht viel gelesen, und was ich gelesen habe war nie mehr so wie dieses Buch. Bis jetzt auf alle Fälle. Es ist die Geschichte die sie uns in diesem Buch erzählt, es sind die Gedanken und Gefühle die es bei mir ausgelösst hat. Das Buch hat über 1000 Seiten und doch... es hat keinerlei Längen, es flutscht und ist wirklich gut recherchiert, auch wenn es offiziell in das Genre Mythen, Legenden und Fantasy gehört. Aber wer sich etwas auskennt mit dem Heidentum und der Legende um Arthus, weiss das sich die Dame sehr wohl gut auskennt!

Da wären auch noch die Bücher von Christian Jacq, da hab ich einiges gelesen, hier ist es vor allem der Autor der mich fasziniert, und worüber er schreibt und vor allem wie. Da er Ägyptologe ist er natürlich auf dem neusten Stand der Wissenschaft. Und er kann aus den alten Berichten, Dokumenten und Überlieferungen, wunderbar spannende und interessante historische Romane schreiben, klar auch von ihm hab ich schon mal ein Buch gelesen das ich jetzt absolut nicht der Hit fand, aber die meisten sind einfach toll! Sie sind gut geschrieben unter den historischen Romanen liebe ich die aus dem antiken Ägypten am meisten. Davon hab ich auch die meisten hier stehen. Seine Bücher sind fast alle meine Lieblinge ;)

Es gibt auch solche Bücher die einfach vom Schreibstil her ein Traum sind, fast wie ein Gedicht, auch wenn die Story nicht so überragend war, aber es machte einfach Spass sie zu lesen, in den Worten zu versinken...  So ein Buch hab ich auch schon gelesen ist aber schon ne Weile her.

Was macht für euch ein Buch zu eurem Lieblingsbuch?  Welche Kriterien müssen bei euch erfüllt sein? Es wäre toll wenn ihr mit mir diskutieren würdet, bin gespannt auf eure Antworten!

Liebe Grüsse und ein tollen Weekend

Alexandra

 

Kommentare:

  1. Ich glaube, du hast das schon ganz richtig beschrieben. Habe ich EIN Lieblingsbuch? Nein, ich habe aber eine Reihe von Büchern, die ich gerne immer und immer wieder lese, auch wenn sie für sich genommen gar nicht überragend sein müssen oder andere meine Begeisterung nicht teilen. Oft hängt es auch mit einer Gemütslage zusammen. So wie man manchmal einfach Bock auf Schnulze oder Action bei Filmen hat.

    Sehr schöner Beitrag!

    Lg, Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Karin,

      schön das ich mit dieser Ansicht nicht alleine bin ;) Und das stimmt, manchmal trifft ein Buch einfach genau die richtige Zeit, Gemütslage um uns ganz besonders zu berühren oder beeindrucken.

      Danke und lieber Gruss zurück
      Alexandra

      Löschen

Liebe Blogfreunde, ich freu mich über jeden Themenbezogenen Kommentar und hoffe auf interessanten Austausch :D