Gemeinsam lesen #2

28 April 2015

Eine Aktion von Schlunzenbücher und Weltenwanderer
So, eine Woche ist um und das Buch "Die letzten Tage von Rabbit Hayes" hab ich letzte Woche ausgelesen. Ich kans wirklich jedem nur ans Herz legen. Wer mag kann ja meine Rezi dazu noch nachlesen.

Aber jetzt zu meinem neuen Beitrag zu Gemeinsam lesen ;) Viel Spass!




1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese grade den 2. Teil einer Fantasy-Trilogie. "Die Irrfahrer" von Gerd Scherm. Und ich bin auf Seite 216 von 428


2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
Dieser Mann sollte ein Gott sein?
3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?
Ich liebe Romane die sich mit dem alten Ägypten befassen, sei es historisch oder sonst gut recherchiert. Ja, auch wie hier, ein Fantasyroman. Gerd Scherm hat auch hier wieder super recherchiert was die alten Mythen angeht, dieses mal kommt noch die griechische Mythologie zum tragen und das find ich einfach fantastisch. Das ganze ist eine super Mischung aus Fantasy, Mythologie und Humor, ganz nach meinem Geschmack und ich denke, wer Terry Prattchet mag, dem könnte diese Trilogie ebenso gefallen. Wer neugierig geworden ist, kann sich meine Rezi zum ersten Teil gerne nachlesen. Und zwar heisst das Buch "Der Nomadengott". Es ist die Geschichte eines Auszugs aus Ägypten mit all seinen Schwierigkeiten. ein wirklich fantastisches Abenteuer ;)

4. Wie steht ihr zu Seiten in denen Blogger Rezensionsexemplare anfragen können? Seid ihr selber auf solchen Seiten angemeldet? (bloggdeinbuch, das bloggerportal von Randomhouse, etc.) <-- Vielen Dank an Sara D. für diese Frage!
Also, dazu muss ich folgendes sagen. Als ich vor 6 Jahren mit meinem Literaturblog begonnen habe, hab ich nie damit gerechnet das es so grossen Anklang findet. Ich hab mir auch nie überlegt was Rezensionexemplare sind und wie man die bekommt. Irgend eines Tages lag in meinem Briefkasten dann völlig überraschend ein Katalog vom Pan Verlag mit der Einladung mir doch Bücher auszulesen um sie dann auf meinem Blog zu rezensieren. Ich war völlig überrascht nahm aber das Angebot gerne an. Ich hab aber nie von mir aus einen Verlag oder Autor angefragt ob ich ein Buch haben könne. Das kommt mit dem Betteln nahe, und das mag ich nicht. Klar freut es mich wenn ich von Verlagen oder Autoren Bücher bekomme, aber das nahm dann so rasant zu das ich schon überhäuft wurde. Denn die meisten Verlage und Autoren schicken die Bücher einfach, ohne nach zu fragen ob ich freie Kapazitäten habe oder ob mich das Buch überhaupt interessiert. Das fand ich irgendwie total schade, denn irgendwann bekam ich dann so viele Bücher das ich gar nicht mehr nach kam mit lesen und ich angefangen habe, nur noch die zu lesen die mich auch ansprachen. 

Von daher finde ich die Portale gut. Ich selber bin seit Beginn von Blog dein Buch dabei. Aber ich bin da wirklich sehr spärlich was das bewerben angeht. Ich glaube es sind seit Beginn gerade mal 5 oder 6 Bücher die ich von denen bekommen habe. Auch beim Blogportal von Randomhouse bin ich jetzt dabei. Aber auch da werde ich nicht jeden Monat eins anfragen. Ich les auch gerne Bücher die ich selber aussuche, die schon lange gekauft sind und auf meinem SuB warten um gelesen zu werden. Aber ich finde dies eine wirklich tolle Sache weil man so wirklich die Bücher lesen und rezensieren kann die einen selber neugierig mache, die ins Genre passen das man selber bedient und so laufen die Verlage und Autoren nicht Gefahr unnötig Geld aus zu geben für Bücher die am Ende dann doch nicht gelesen werden. 


So, das war mein Gemeinsam lesen am Dienstag ;) Jetzt bin ich auf eure Beiträge und Bücher gespannt. ;) 

Gruss Alexandra

Kommentare:

  1. Hallo,
    dein aktuelles Buch klingt toll, das werde ich mir wohl näher ansehen :-)
    Ich mag das Bloggerportal und finde es gut, dass man sich aussuchen kann, was man rezensieren möchte. Einfach Bücher zugeschickt zu bekommen finde ich blöd - ich mag nicht lesen, was andere mir einfach aufs Auge drücken. Bei Blogg dein Buch habe ich schon ewig nicht mehr reingeschaut, keine Ahnung warum.

    LG
    Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tina,

      dann bin ich gespannt ob du dir die Trilogie auch holst. Oder ob man die noch bekommt, die ist schon ein par Jährchen alt *gg*

      Früher hab ich immer noch alle Bücher gelesen die man mir zugeschickt hat. Nur jetzt sind es so viele, das ich wirklich nur nich die lese die ich mag. Darum find ich es fantastisch das Verlage sich so organisieren. Dürften ruhig andere auch so machen.

      Bei BdB hab ich auch schon länger nicht mehr rein geschaut... Wie gesagt, ich frage selber eh nicht so gerne an. Aber bei Randomhouse find ich es noch gut gemacht. Werd mir da sicher ab und zu mal ein anfordern.

      Liebe Grüsse
      Alexandra

      Löschen
  2. Huhu :)

    Deine aktuelle Lektüre und auch der Vorgänger stehen bei meinen Eltern im Regal. Irgendwann muss ich die mal entführen. :D

    Ich bin auch in mehreren Bloggerportalen angemeldet und finde sie toll und sehr praktisch. Prinzipiell handhabe ich das ähnlich wie du: eher selten anfragen und dafür fleißig am eigenen SuB arbeiten. Ich denke auch, dass man diese Portale immer verantwortungsbewusst und gewissenhaft nutzen sollte. Niemals mehr ordern, als man wirklich haben möchte und bewältigen kann. Schließlich soll es darum gehen, ehrliche und verlässliche Rezensionen zu verfassen und nicht darum, möglichst viele kostenlose Bücher abzustauben. ;)

    Viele liebe Grüße,
    Elli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Halo und guten Abend Elli,

      oh, dann musst du sie dir wirklich schnell holen und lesen ;) Ich wäre dann echt gespannt auf deine Meinung ;)

      Was deine Meinung zu den Portalen angeht, kann ich auch nur unterschrieben. Schliesslich soll lesen Spass machen. Und ich find mein SuB von über ca 300 Büchern reicht völlig aus, da muss ich nicht noch ständig horten was Reziex. angeht. Klar, Bücher kosten etwas, aber ab und zu kann sich wohl jeder eins leisten und wenn es nur auf den Geburtstag ist. Oder Weihnachten. Und wenn es wirklich ganz schlimm ist, dann gibts auch noch Bibliotheken. Aber eben, es muss jeder selber wissen wie er mit dem Angebot um geht und wenn die Verlage da keinen Riegel vor schieben, dann ist das ihr Problem.

      Ich lese auf alle Fälle meinen SuB klein, hoff ich *hüstel*.Das merkt man auch, vor allem weil die meisten ann nicht mehr die Neusten sind. Wie jetzt mein aktuelles Buch ;)

      Liebe Grüsse
      Alexandra

      Löschen
  3. Hi!

    Oh, das Buch hört sich toll an, das könnte glatt was für mich sein - das Cover gefällt mir auch richtig gut!

    Also ich hab das schon öfters Mal in Anspruch genommen, also bei Verlagen nachgefragt. Ich lese sehr viel und kann mir neue Bücher eigentlich nicht leisten. Ich tausche seit Jahren Bücher in einer Internettauschbörse, was sehr schonend für den Geldbeutel ist. Das Angebot von Verlagen ist da natürlich klasse, aber ich versuche auch, es in Grenzen zu halten. Das Bloggerportal ist da natürlich eine große Versuchung, da muss ich mich schon sehr zurückhalten *g* Aber so 1-2 Bücher pro Monat sind auf jeden Fall okay für mich. Ist ja Werbung für den Verlag, sonst würden sie es ja nicht machen ;)

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Aleshanee ;)

      Freut mich das ich dich darauf aufmerksam machen konnte ;)

      Tauschbörsen sind auch eine gute Alternative, da hast du recht! Leider gibts in der Schweiz nichts gescheites, oder ich habs noch nicht gefunden. Schade denn ich hätte sehr viele Bücher die ich gerne tauschen würde. Nun ja, mal sehen was ich mit denen noch mache *gg*

      Auch ich hab nicht so viel geld das ich jeden Monat Bücher kaufen kann. Meist wünsch ich mit einfach Gutscheine auf geburi und Weihnachten und dann ab und an nehm ich dann dennoch mal ein oder 2 mit nach Hause. So kommt dann doch einiges zusammen.

      Jep, das find ich auch, es ist eine Win-Win-Situation denn man kann sich für Bücher melden die einen wirklich interessieren und die Verlage sparen geld weil sie nicht einfach Blind Bücher zur Rezension verschiecken, was ich immer sehr schade finde.

      Klar, muss jeder selber wissen was für ihn selber oky ist und so lange man die auch liest ist es ja auch total ok! ;) Aber ich kannte schon den ein oder anderen Blogger der eben nur Reziex. horrteten... Und das find ich dann icht mehr ok.

      So, nun wünsch ich auch dir noch einen schönen Abend und lass dir liebe Grüsse da.
      Alexandra

      Löschen
  4. Hallo! Erst einmal wollte ich dir danke sagen für deinen super schön3n Kommentar auf m3inem Blog!Ich finde, aber nicht, dass Rezensionexemplare anfragen wie betteln ist. Ich finde, dass manche Autoren einem die Bücher fast schon verzweifeld hinterher schmeißen,da sie ein wenig Werbung wollen bzw brauchen. Da ist es mir recht,denn ich unterstützte sehr gerne kleine Autoren,da man da manchmal unglaublich gute Bücher findet.Genauso wie die Dead Beautiful Reihe, die bis zu Band 2 von 3 bei DTV erschien und dann hat es sich anscheinend nicht gelohnt es nich mal auf Deutsch rauszubringen.Solche Bücher unterstütze.ich von Verlägen.
    Liebe Grüße
    Anastasia von
    http://anastasias-welt.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Mrorgen Anastasia,

      schön dich auch hier zu lesen ;) Nichts zu danken, immer wieder gerne! Ich weiss, das ist alleine MEINE Empfindung. Damit möchte ich niemanden in eine Schublade stecken noch irgend was anhängen,;) Ich bin eben so, ich bitte auch sonst selten Menschen um Hilfe. Ich bin jemand der möchte immer alles alleine mit sich ausmachen und das schlägt sich eben auch in andere Bereiche des Lebens nieder. ;) Wie ich schon gesagt habe, ich finde diese Portale super. Ich gebrauche sie ja auch, nur nicht in dem Ausmass wie vielleicht andere das tun.

      Das mit dem hinterher schmeissen, da sagst du was, da hast du recht. Und bei den meisten lehne ich auch ab. Nur weils gratis ist, muss ich es ja nicht haben. Es ist lieb das sie an einen Denken aber wenn ich schon angefragt werde, nehme ich die, die mir auch interessant erscheinen und mich neugierig machen. Zumal ich zu viele ungelesene bekomme. Ich mach das auch. Aber eben nicht nur.

      Liebe Grüsse, und auch dir danke für deinen ausführlichen und netten Kommentar, würde mich freuen auch dich hier öffters zu lesen ;)

      Alexandra

      Löschen
  5. Huhu!

    Ich liebe Terry Pratchett, dann sollte ich mir diesen Autor wohl mal angucken! :-D

    Als ich angefangen habe, Rezensionen zu schreiben und auf Amazon zu posten, war ich SO ahnungslos, dass ich nicht mal wusste, dass es Buchblogs überhaupt gibt... Ich dachte wirklich, die Leute posten alle nur auf Amazon oder Thalia oder anderen Shop-Webseiten! Gott, war ich blöd... X-D

    Jedenfalls wusste ich zwar, dass es sowas gibt wie Rezensionsexemplare, denn ich habe Ende der 90er schließlich eine Ausbildung zur Buchhändlerin gemacht und im Buchhandel gearbeitet, aber ich hatte nicht den geringsten Schimmer, dass die Verlage auch Rezensionsexemplare an Privatpersonen vergeben. Dann bin ich doch mal über einen Buchblog gestolpert, hatte das große AHA-Erlebnis und habe festgestellt, dass es auch sowas wie Lovelybooks gibt. Das führte zur Entdeckung der Leserunden, und das dann zu allem anderen...

    LG,
    Mikka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo un dguten Amend Mikka,

      ich denke, dann wird dir der autor auch gefallen. Denn auch sein Humor ist intelligent ;)

      *gg* Das hat doch mit blöd sein nichts zu tun!!! Wenn man sich so nie mit etwas auseinader gesetzt hat, woher soll mans dann wissen. Ich begann schon vor über 12 Jahren zu bloggen. Damals war ich aber Privat, also wirklich Tagebuchmässig unterwegs. Dann 2009 dachte ich, macht ein Blog nur für dich um die gelesenen Bücher fest zu halten, fand das einfach toll. Das es dann sehr viel mehr, auf das war ich eigentlich gar nicht eingestellt *lach*

      Siehst, dafür wusste ich nicht das es sowas wie Reziex gibt. Ich war so baff als ich damals vom Pan Verlag ein Katalog bekam wo ich freundlich dazu ermuntert wurde zu bestellen. *gg*

      Ist doch cool, jeder hat auch hier mit dem bloggen seinen ganz eigenen Weg gefunden ;)

      Liebe Grüsse und schönen Samstagabend noch ;)
      Alexandra

      Löschen

Liebe Blogfreunde, ich freu mich über jeden Themenbezogenen Kommentar und hoffe auf interessanten Austausch :D