Die Faszination am lesen

10 Mai 2015

Ich bekomme die Frage immer wieder gestellt;

Was fasziniert dich denn so am lesen?


Meine Antwort ist meist immer diese...

Ich liebe es wie das Buch in der Hand liegt. Die verschiedenen Covers faszinieren mich genau so wie der Duft die sie verbreiten. Nicht nur Alte duften speziell, nein auch Neue. Wenn ich ein Buch in der Hand halte, schliess ich automatisch die Augen und schnuppere daran... Wie an frischem Brot oder sonstigem Essen, oder auch Parfüm ;) Ich gleite mit den Fingern über das Papier um zu "sehen" wie sich das anfühlt, denn es ist verschieden, nicht jedes Papier fühlt sich gleich an. Es git unterschiede zwischen Alt und Neu, aber auch wenn es schon zum x-ten Mal gelesen wurde.

Aber eigentlich beginnt die Faszination schon früher und zwar im Laden. Die Atmosphäre ist in jedem Buchladen / Antiquariat anders. Ich schlendere gerne durch die Regale, nimm mal hier, mal da ein Buch raus, nem es in die Händen, halte, wiege, drehe und bestaune Es. Ja bestaunen, das ist wie an Weihnachten. Egal wie viele Bücher ich gelesen habe, wie viele schon in den Regalen stehen, ich freu mich über jedes Buch das ich kaufe oder bekommen. Jedes ist was ganz besonders.

Ich find es auch immer wieder interessant ob der deutsche Titel mit dem Orginal übereinstimmt, was er nicht immer tut, aber inzwische öfters als früher, oder der deut. Buchtitel bekommt noch ein SuB-Titel dazu verpasst, ausser bei Sachbüchern da siehts etwas anders aus. Ich schau mir das Cover nach dem lesen noch mal an, um zu sehen ob es mit der Geschichte zusammen passt. Was ebenfalls nicht immer der Fall ist, meiner Meinung nach, genau wie der Klappentext, wo ich mich echt manchmal frage ob dieser Jemand das Buch auch wirklich gelesen oder verstanden hat *örks* Was ja gar nicht geht wenn gespoilert wird. 

Bücher sind für mich nicht nur etwas womit man sich Wissen aneigenen oder sich die Zeit verkürzen kann sondern sie haben auch was verspieltes.

Klar find ich den Inhalt auch faszinierend, ist ja auch der Grund warum man Bücher kauft *gg* Was ich jetzt meine ist die Fähigkeit die der Autor besitzt, etwas so aufs Papier zu bringen das er mich zu fesseln vermag.

Was motiviert dich denn zum lesen?

Es sind die Geschichten, die Leben oder das Wissen das man sich einverleiben kann. Man kann sich gut in einer Geschichte verlieren, mit leben, wenn es gut geschrieben ist, es mir gefällt. Es ist ein Zeitvertreib der mich wirklich entspannt wie fast nichts anderes und manchmal sogar meine Sorgen kurzzeitig vergessen lässt. Wenn es um Biographien geht, verhält es sich nicht viel anders, nur das man weiss das dies alles mal geschehen ist, man kann aus dem erfahrenen lernen, oder auch nicht, manchmal merkt man wie gut es man doch trotz allem hat oder so gut möchte ich es auch mal haben. Gleichzeitig gönn ich es diesem Menschen dass ihr Leben so „reibungslos“ verlaufen ist. Es regt zum nachdenken, überdenken, und vielleicht sogar zum umdenken an. Aber immer kann man sich kurzweilig an einen anderen Ort, in ein anderes Leben, Person oder Wesen versetzen lassen. Man kann träumen, heulen, lieben, zornig sein. Lesen ist aber auch heilend! Für mich auf alle Fälle hat es diese Fähigkeit.

Etwas anders verhält es sich dann mit Sachbücher. Sachbücher, eine wundervolle Sachen, man kann sich vieles inzwischen selber beibringen, für den Hausgebrauch, oder mehr in Kombination mit einer Ausbildung. Es gibt praktisch nichts mehr worüber kein Buch geschrieben wurde.

Wo liegt der Sinn im lesen von Büchern?

Auch hier gilt eigentlich alles was oben schon erwähnt wurde. Oder man könnte es vielleicht anders sagen, der Sinn als Fazit... Dann würde ich sagen:

Ich lese weil es mir / mich...

...spass macht
...die Zeit vergessen lässt
...heilt
...zum träumen verleitet
...zu anderen Orten treibt
...in andere Wesen verwandelt
...mir zeigt das ich nicht alleine bin
...weil es mir ein gutes Gefühl gibt
...weil es bildet
...weil ich an gewissen Büchern wachse
...mich entspannt

...und weil es verbindet!


Was würdet ihr sagen wenn euch jemand diese Fragen stellt?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Liebe Blogfreunde, ich freu mich über jeden Themenbezogenen Kommentar und hoffe auf interessanten Austausch :D