Gemeinsam lesen #13

21 Juli 2015

Eine Aktion von Schlunzenbücher und Weltenwanderer
Hallo ihr Lieben,

nach einer total unproduktiven Woche, nicht nur was das bloggen angeht, nein auch gelesen wurde kaum, mach ich heute endlich wieder mal etwas mehr. Mir war es die tage einfach zu drückend, da mag ich nicht auch noch vor dem Compi sitzen, da kommen mir kaum Ideen und zum lesen fehlt mir echt die Konzentration. Ich hoff, auch wenn es immer noch so warm ist, das es etwas besser geht diese Woche. Aber da ich ja nicht so vorwärts gekommen bin mit lesen, kommt heute noch mal das selbe Buch an die Reihe ;)


1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du? 

Immer noch das von Anna McPartlin - Weil es du bei mir bist. Zur Zeit bin ich auf Seite 120 von 392.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite? 

Verdammt nochmal, dachte ich, und das Blut schoss mit in die Wangen.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? 

Ich muss gestehen, das Buch haut jetzt nicht so rein wie "Die letzten Tage von Rabbit Hayes", aber es ist auch nicht schlecht, es gefällt mir wirklich gut. Aber ehrlich, ich hab ein klein bisschen was anderes erwartet, den der Klappentext lässt etwas vermuten das es etwas dramatischer ist als das es sich dann darstellt. Auch hier geht es ja wieder um das Thema Tod. Aber dieses mal ist die Protagonistin die Hinterbliebene und wie sie mit dem Verlust umgeht. Ich bin auf alle Fälle gespannt wie sich die Geschichte weiter entwickelt.

 4. Plant ihr euren Lesemonat (oder z.b. Lesesommer) und erreicht ihr eure Ziele dann auch, oder lest ihr immer das, worauf ihr gerade Lust habt?

Ich plane gar nichts mehr. Früher hab ich an diversen Challenges mit gemacht, aber das passt einfach nicht zu mir. Denn ich bin eine sehr spontane Leserin, ich weiss nicht mal was ich als nächstes lesen möchte wenn ich dieses Buch ausgelesen habe, geschweige denn über ein paar Wochen oder gar Monate. Also könnt ihr euch vorstellen das diese Challenges  für mich mehr Frust als Lust waren, denn ich erreichte mein Ziel praktisch nie. Also nichts planen, nur nach Lust und Laune ;) 



Und? habt ihr das Buch schon gelesen, wie hats gefallen? Oder habt ihr es vor?

Ich hoffe nächste Woche kann ich mit einem neuen Buch aufwarten, lasst euch überraschen. Jetzt wünsch ich euch allen noch einen schönen Sommertag und bis bald.

Alex


Kommentare:

  1. Huhu! :)

    Leider habe ich noch kein Buch der Autorin gelesen, doch war ich schon bei "Die letzten Tage...." recht neugierig. Toll, dass es jetzt einen zweiten Roman gibt! Ich bin schon gespannt, was du abschließend zu der Geschichte sagen wirst und wünsch dir bis dahin noch ganz viel Spaß beim Lesen! :)

    Liebste Grüße
    Nina ♥♥♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nina,

      wenn du Geschichten magst die nicht grade leicht Kost sind, dann kann ich es dir wirklich nur ans Herz legen! Und es gibt nicht nur 2 Bücher der Autorin sondern 5. ;)

      ja, das bin ich ehrlich gesagt auch *lach* Werde also dann berichtgen.

      Danke, das werd ich haben.

      Liebe Grüsse und einen schönen Abend
      Alexandra

      Löschen
  2. Huhu!

    Das Buch steht auch auf meiner Wunschliste, weil mir "Rabbit Hayes" so gut gefallen hat. Aber im Moment ist mir gerade nicht nach einem Buch über den Tod; leider hatten wir das in letzter Zeit zu oft im echten Leben. :-( Deswegen muss es erstmal warten, aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben!

    HIER ist mein Beitrag für heute.

    LG,
    Mikka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen ;)

      Ich muss sagen, das der Tod hier nicht im Vordergrund steht sondern eben das danach der Hinterbliebenen. Aber ich kann dich natürlich gut verstehen. Mein herzlichstes Beileid. Es kommt schon die richtige Zeit dafür.

      Liebe Grüsse
      Alexandra

      Löschen
  3. Guten Morgen :)

    Gefunden ;-) Das Buch sagt mir aber nichts, zugegebenermaßen ^^ Wobei ich irgendwie auch selten an Bücher zum Thema Tod oder Hinterbliebene ran kann... "30 Tage und ein ganzes Leben" war kürzlich so eines, aber das war dann im Endeffekt auch nicht so, wie ich es erwartet habe.

    Ich hoffe jedenfalls, Dir gefällt die Geschichte dann und bin gespannt auf die Rezension :)

    Liebe Grüße
    Sarah / Estel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Sarah / Estel

      Schön ;)

      Ja, das muss es auch nicht, schliesslich mag das nicht jeder. Das Buch "30 Tage und ein ganzes Leben" hingegen kenn ich wieder nicht *gg* Es gibt einfach zu viele.

      Danke, das werd ich sicher haben und eine Rezi folgt natürlich dann auch sofort.

      Liebe Grüsse
      Alexandra

      Löschen
  4. Hi Alex,

    ich habe das Buch vor ein paar Jahren schon mal gelesen und fand es ziemlich gut. Ich wünsche dir auf jeden Fall noch ganz viel Spaß beim Lesen.
    "Rabbit Hayes" liegt noch auf meiner Wunschliste und wartet darauf irgendwann von mir gelesen zu werden.

    Mit dem Lesen halte ich es ähnlich wie du. Ich bin meistens auch eher der spontane Leser. Früher habe ich meinen Lesemonat geplant. Aber meistens kommt einen dann doch ein anderes tolles Buch in die Quere.

    LG
    Natalie
    http://bookish-heart-dreams.blogspot.de/2015/07/gemeinsam-lesen-122.html

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Natalie,

    danke ja, ich find es auch gut ;) Ich hoff, jetzt wo es nicht mehr so heiss ist, komm ich auch wieder etwas mehr um lesen. "Rabbit Hayes" ist noch besser als dieses Buch, es wird dir also sicher gefallen.

    Genau, es gibt immer wieder mal ein Buch das man dann doch dringender lesen will, und dann möchte ich mich nicht zwingen müssen was anders zu lese.

    Liebe Grüsse auch dir und einen schönen Tag
    Alexandra

    AntwortenLöschen

Liebe Blogfreunde, ich freu mich über jeden Themenbezogenen Kommentar und hoffe auf interessanten Austausch :D