Ich lese grade... Mit Anna Thur

18 Oktober 2015

Oh mein Gott! Ist es wirklich über ein Jahr her das ich in dieser Kategorie ein Beitrag veröffentlicht habe O_o Das darf doch nicht wahr sein!! Die Zeit rasst und schon stehen wir wieder vor der Adventszeit. Im Laden wird es mit jeder Woche weihnachtlicher. Schon vor 2 Wochen standen versteckt diverse Adventskalender rum, inzwischen haben wir im Laden 2 Schlitten voll damit und eine Pyramiede voll mit Adventszeug. Und es ist erst Mitte Oktober vorbei! Und bis zum ersten Advent gehts auch noch über 4 Wochen. Ich find es echt krass wie früh man mit dem Zeug anfängt. 

Aber um das geht es heute ja gar nicht. Ich habe nämlich wieder mal ein Opfer gefunden, welche mir verraten hat was sie grade liest. Und dazu 6 Fragen beantwortet um euch daran teil haben zu lassen.


Name: Anna Thur und unter dem Namen blogge ich auch (http://www.annathur.de/blog)

Alter: Ich bin „meine Schwester hat mir mein erstes Mixtape gemacht“ Jahre alt ;)
 
© http://www.jacobystuart.de/

Was für ein Buch liest du grade?

Sebastien Perez & Benjamin Lacombe: Superhelden, Das Handbuch, Verlagshaus Jacoby & Stuart.

Warum hast du grade dieses Buch gekauft?

Benjamin Lacombe ist ein für mich herausragender Künstler. Ich liebe seine romantisch-melancholischen Bilder und den Stil seiner Bücher. Also hab ich mir, als dieses Buch heraus kam, die Superhelden ungesehen gekauft.
 

Um was gehts?

Lacombe und Perez interpretieren auf ihre Weise Superhelden. Es geht um die Geschichte der Superoutfits, du kannst dich testen, ob du das Zeug zum Superhelden hast und Perez & Lacombe stellen einzelne Superhelden vor. So zum Beispiel Donnie und Kyte, die, nebenbei bemerkt, verdammt viel Ähnlichkeit mit Bonnie und Clyde haben. Die Superkräfte der beiden erwachen, als sie sich das erste Mal begegnen. Danach gehen sie auf einen zerstörerischen Raubzug.
 

In 3 Stichworten bezeichnet?

Ungewöhnliches Superhelden Handbuch
 

Wie gefällt es dir bis jetzt?

Es ist schon ein bisschen schräg und nicht so melancholisch wie die anderen Bücher von Lacombe. Aber ich mag es trotzdem irgendwie. Es gibt kürzere und längere Texte, du kannst in dem Buch herumstöbern und es gibt lustige 3D-Bilder (natürlich ist die Brille auch dabei). Es ist witzig, zum Schmunzeln und alles andere als ernst zu nehmen. Ich hatte anfangs etwas mehr Ernsthaftigkeit plus Batman, Spiderman erwartet. Die sind hier eher nicht dabei. Es gibt zwar auch einen Superman, der macht aber Werbung für Laufbänder …
 

Kannst dus weiter empfehlen?

Wer etwas andere Bilderbücher oder Bilderbücher für Größere mag: Unbedingt. Mein Sohn (der ist 10 Jahre alt) hat es sich auch gleich geschnappt und erst mal nicht mehr zur Seite gelegt. Es ist ein sehr besonderes Buch, ein schönes Geschenk.


Ich bedanke mich bei der liebe Anna, es hat mich wirklich freut, dich auch hier dabei zu haben ;) Und das Buch klingt wirklich interesant, muss mal gucken ob wir das auch haben, dann schau ich sicher mal rein. 


 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Liebe Blogfreunde, ich freu mich über jeden Themenbezogenen Kommentar und hoffe auf interessanten Austausch :D