Gemeinsam lesen #30

12 Januar 2016


Eine Aktion von Schlunzen-Bücher


Guten Morgen ihr Lieben! 

Wie schon letzte Woche angedroht steh ich heute wieder mit dem selben Buch am Start. Ich bin einfach zu gestresst um den Kopf richtig frei zu bekommen und wieder mal richtig im Buch zu versinken. Dabei wäre das Wetter so perfekt zur Zeit um sich einfach ein zu kuscheln, mit Tee und meinem Buch. Ist schon echt frustrierend. Nun ja, ich geb mein bestes. Ich hoff doch sehr das ich das Buch im Januar fertig lesen werde. Drückt mir die Daumen! 


1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du? 

Wie du sehen kannst lese ich immer noch das Buch "Zodiac- Hüte dich vor dem 13. Zeichen" Bin aber etwas weiter als noch letzte Woche, nämlich auf Seite 145 /445 

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite? 
Als ich acht war, hat Stanton mich oft auf seinem Windsurfbrett mitgenommen.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? 

Ich bin überrascht wie gut mir das Buch gefällt, ich habe ja sonst mit Sic-Fi so meine Schwierigkeiten. Aber dieses mal unterhält es mich gut. Die Geschichte ist wirklich spannend und auch die Charaktere sind für mich interessant. Und die Idee mit den Sternzeichen find ich wirklich gut, bis jetzt hat die Autorin es wirklich im Griff aus der Mischung Sic-Fi, Astrologie und Fantasy eine tolle Geschichte zu basteln.  Bin auf alle Fälle gespannt wie es weiter geht!

 4. War euer erstes Buch 2016 ein guter Einstieg ins Lesejahr? Habt ihr euch ein Ziel für dieses Jahr gesetzt? 

Ich bin noch immer am ersten Buch. Meine Stress hält an und ich kann leider nur schlecht abschalten, so das ich wirklich dran bleiben kann. Aber das Buch ist wirklich toll, darum nervt es mich auch langsam das es bei mir im Moment so scheisse läuft. Ich hoffe das ändert sich echt mal wieder. Aber das Buch ist ein wirklich wunderbarer Einstieg ins neue Lesejahr, letzte Jahr hatte ich ja nicht so viel Glück, da begann es gleich mit einem Abbruch. Ich setze mir keine Ziele. Das setzt mich nur unter Druck und vermiest mir den Spass am lesen. Ich hoffe einfach das ich wieder zu der Menge an gelesenen Bücher komme die ich noch vor 2 Jahren hatte. So im Schnitt 1 Buch in der Woche. Letztes Jahr waren's nicht mal ganz die Hälfte :( Aber hilft ja nichts, wird hoffentlich wieder. 


Was lest ihr denn gerade so?








Kommentare:

  1. Huhu Alex,

    Kennst du das? Du versuchst ein Buch zu ignorieren, weil dein Wunschzettel eigentlich schon voll genug ist und dann taucht es immer wieder auf?
    Ich muss dir gratulieren. Du hast es geschafft. Das Buch ist auf meine Wunschliste gewandert T___T. Du die ist sooo fett gefüttert.

    Ich drück dir für 2016 die Daumen und wünsche dir ganz viel entspannte Lesezeit, damit du deine Ziele erreichst ;*

    LG
    Steffi♥

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen Steffi ;)

    jep, das kenn ich, leider nur zu gut *gg*

    Das freut mich das ich dir das Buch schmackhaft machen konnte, sorry *lach* Aber kenn ich, meine WuLi ist sogar nocht gropsser als mein SuB und der ist schon über 300 Bücher gross O_o Wann soll ich das alles nur lesen... ICh weiss, ich bin gestört.

    Danke dir, etwas entspannung könnte ich aus so langsam gebrauchen. Hab zwar nächste Woche Ferien, meine 4. Woche in 3 Jahren, aber die hab ich auch nur genommen weil mein Sohn ne OP hat und ich ihn einfach besuchen möchte ohne Stress. Gut, ich arbeite nur Teilzeit aber dennoch, ach... es wird schon irgendwann besser, hoff.

    Liebe Grüsse
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Alex (mal wieder ^^),

    Zodiac steht ja auch auf meiner Wunschliste recht weit oben, weil ich das Thema so interessant finde! Schön, dass es dir gut gefällt. :)

    Ich drücke dir die Daumen, dass der Stress nachlässt und du wieder mehr Ruhe und Zeit für dich und die Bücher hast! Und es ist okay, wenn du keine Leseziele hast - gibt ja etliche, die das nicht haben. Meine Zahl ist auch eher so eine Zahl, wenn es weniger wird, ist das genauso okay. Es nützt ja nichts, sich unter Druck zu setzen, am Ende soll Lesen Spaß machen. :)

    Also, hoffentlich auf bald wieder schöne Zeiten für dich!

    Liebe Grüße,
    Anna

    AntwortenLöschen
  4. Hallo du o/

    Schön dich wieder zu lesen ;)

    Dann hoff ich das dieses Buch bald zu die nach Hause kommen draf.

    Danke, das kann ich gebrauchen, hällt schon viel zu lange an. Geht langsam an die Substanz. Da hast du recht, Druck verdierbt eben den Spass darum erst gar keinen weiteren anschaffen *lach*

    Danke dir!

    Ich wünsch dir noch einen schönen Tag und hoff ihr habt etwas besseres Wetter als wir hier in Zürich ;)

    Liebe Grüsse
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe dieses Buch mal angefangen zu lesen (Leseprobe), aber es hat mich ehrlich gestanden nicht so angesprochen - weder vom Schreibstil noch vom Plot her. Manche Jugendbücher sind dann wohl doch nicht mehr für mich gemacht (Wir in etwa im gleichen Alter, hab ich gesehen ;)).

    Liebe Grüße
    Ascari

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich war mir auch nicht sicher wie es bei mir ankommt, aber wie gesagt, ich bin wirklich positiv überrascht. Aber es muss ja auch nicht jedem gefallen, meist gefallen mir die "Top-Seller" auch nicht *gg*

      Stimmt, nicht alle jugendbücher find ich spannend. Da denke ich auch meist, aus dem Alter bin ich raus.Aber das ist auch völlig ok. Und bei manchen denk ich, ob das wohl wirklich ein jugendlicher versteht was da die tiefere Botschaft ist.

      Gut sind die Geschmäcker verschieden ;)

      Oh wirklich? Das freut mich, meist sind ja die Lit.-Blogger doch etwas bis einiges jünger ;)

      Liebe GRüsse
      Alexandra

      Löschen
    2. Stimmt, ich fühl mich manchmal zwischen den 20- und 30-Jährigen fast ein bisschen als altes Eisen :D. Andererseits sollte es viel mehr ältere Lit-BloggerInnen geben - das würde nämlich das Angebot der vorgestellten Bücher sicherlich noch ein bisschen erweitern, finde ich :).

      Liebe Grüße
      Ascari

      Löschen
    3. Da hast du recht, die fehlen etwas. Und die meisten lesen zur gleichen Zeit die gleiche Literatur. Ich lese eben gerne auch ältere Bücher, die schon einige Jahre auf dem Buckel haben, und vor allem mag ich auch Bücher die nicht von vielen gelesen werden. Auf alle Fälle nicht von den Bloggern die im Moment so rum wusel.

      Liebe Grüsse und schönen Abend ;)

      Alexandra

      Löschen
    4. Ich hab ja hier auch das Gefühl, dass da bei manchen regelrecht ein Wettbewerb ausgebrochen ist, wer welches Buch als erstes rezensiert ... Gerade bei den Jugendbüchern, ist dir das auch schon aufgefallen? Ältere Bücher hingegen erfahren meistens nicht so viel Aufmerksamkeit. Offensichtlich liegt der Schwerpunkt bei vielen auf Neuerscheinungen, was aber schade ist, weil auch viele ältere Bücher es wert sind, gelesen zu werden.

      Liebe Grüße
      Ascari

      Löschen
    5. Sorry das ich erst jetzt antworte, irgendwie ist mir deine durch die Lappen gegangen. :(

      Gut, bei Rezensionsexemplaren kann ich es eigentlich verstehen das sie es zeitnahm lesen wollen. Aber ich finde auch dann, es bringt dem Verlag ja nichts wenn der "Markt" so mit Rezis überschwemmt wird. Das Buch hat zwar zum Start eine enorme Aufmerksamkeit aber schon nach einem Monat schreibt kein êr mehr darüber. Also warte ich gerne länger ab damit, so das ich einige Wochen später auch noch mal was dazu sagen habe. Und vielleicht den ein oder anderen noch mal dran erinnere das da noch ein buch war das interessant ist.

      Ja, die Jugendbücher sind wirklich echt krass. Aber ich denke das ist so, weil die meisten einfach noch sehr jung sind, die Bloggen und überwiegend eben auch vorzugsweise dieses Genre bedienen.

      Wer mein Blog schön länger verfolgt merkt das ich eigentlich meist ältere Bücher lese. Klar auch Neuheuten denn manchmal muss ich einfach ein buch lesen das grade frisch raus gekommen ist *lach* Aber es gibt so viele Bücher die älter sind die eben auch wirklich gut sind!! Und die geraten bei der Masse die jedes Jahr erscheint, völlig unters Eis. Das ist schade.

      Daher bin ich absolut deiner Meinung. Wobei ich auch staune welche in Wettbewerd da im Gange ist wer liest am meisten Bücher. Irgendwie frag ich mich dann, wo da der Spass bleibt, das geniessen, das in sich aufnehmen?!

      Aber so sind die Menschen nun halt, verschieden.

      Alles hat seine Zeit, auch das lesen ;) Und wenn es die halt grade nicht ist, dann halt nicht.

      Nun wünsch ich dir noch einen schönen Tag und ich lass dir liebe Grüsse da.

      Alexandra

      Löschen
  6. Huhu,
    ich will mich doch auch mal melden und meine Kommentarspuren hier hinterlassen. Ich bin auch noch bei meinem ersten Buch in diesem Jahr. (Habe es heute beendet) Daher bin ich ganz deiner Meinung, man sollte sich nicht stressen lassen.
    Dein Buch ist mir jetzt schon ein paar mal über den Weg gelaufen, also werde ich es mir mal näher ansehen, denn es spricht mich wirklich an.
    LG Kristin

    AntwortenLöschen
  7. Guten Morgen Kirstin,

    das freut mich aber das du hier mal deine Gedanken liegen lässt ;)
    Wie schön das nicht nur ich einen langsam start habe. Ich werde aber sicher noch bis Ende der Woche haben bis ich meins durch hab.

    Wenn es dich wirklich anspricht solltest du es wirklich mal in betracht ziehen. Wobei, die Meinungen gehen ja zum Teil total auseinander. Ich finde die Geschichte auf alle Fälle super, bin gespannt wie der erste Teil dann enden wird. Der 2. kommt ja bald schon raus.

    Liebe GRüsse
    Alexandra

    AntwortenLöschen

Liebe Blogfreunde, ich freu mich über jeden Themenbezogenen Kommentar und hoffe auf interessanten Austausch :D