#jdtb16 Januar 1.2

31 Januar 2016


Eine Aktion von Kielfeder


Hallo ihr Lieben, 

ja, eigentlich wollte ich ja nichts mehr kaufen, aber ich konnte am Freitag dann doch nicht die Finger von diesem Taschenbuch lassen. 

Dieses Buch von Anna McPartlin, wollte ich, seit es letzten Herbst raus gekommen ist. ich war von ihrem letzten Roman "Die letzten Tage von Rabbit Hayes" so begeistert das ich dieses einfach haben musste. Ich habe wirklich hohe Erwartungen, was vielleicht nicht so gut ist, denn man weiss ja nie. Aber ich denke das er eben so gut ist wie Rabbit. Zwar hab ich ihr Debüt-Roman auch gelesen, welcher mir zwar gut gefallen hat, aber nicht mehr. Doch die Entwicklung fand ich echt fantastisch. Und so kann dieser Roman mich kaum enttäuschen, ausser sie Fällt in ihre Anfangszeiten zurück.  

In diesem Roman geht es um folgendes... 

Die beste Freundin. Die erste Liebe. Der größte Schmerz.
Eve und Lily waren von klein auf ein Herz und eine Seele. Doch dann, an der Schwelle zum Erwachsenwerden, zerrissen die Ereignisse eines Sommers das Band, das sie zusammenhielt. Seitdem haben sie sich nicht wiedergesehen.
Zwanzig Jahre später überlebt Eve nur knapp einen schweren Unfall. Als sie erwacht, steht eine Krankenschwester an ihrer Seite – Lily. Beide merken schnell: Jede wünscht sich sehnlichst die Freundin aus vergangenen Tagen zurück. Doch die alten Wunden sind nicht verheilt, und Lily ist noch immer mit dem Mann verheiratet, den Eve so sehr hasst … Quelle | Rowohlt

Auch wieder ein tolles Thema, das viel Tiefe verspricht. Ich bin gespannt und hoffe das ich nicht all zu lange warte bis ich es lesen werde, es darf ganz sicher mal auf meinen dringend lesen SuB. 

Kennt schon jemand dieses Buch? Habt ihr es schon gelesen und wenn ja, wie hat es euch gefallen? 

Ich bin gespannt welche Bücher im Februar dann bei mir einziehen werden ;) 






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Liebe Blogfreunde, ich freu mich über jeden Themenbezogenen Kommentar und hoffe auf interessanten Austausch :D