Blogger-Alphabet
E wie eMail

24 März 2016


Eine Aktion von neontrauma






Oh man! Ich hab's total verschwitzt dieses mal! Jetzt wäre ja eigentlich schon F dran aber ich hohle jetzt erst dieses Thema nach und werde dann nächsten Donnerstag gleich mit dem F weiter machen. Aber worum geht es denn heute bei mir? Wie man sehen kann im Titel geht's heute um das Thema eMails. Und gerne werde ich dazu einige Worte fallen lassen ;)

Für die einen sind sie lästig, die anderen freuts. Die einen lassen sich Zeit beim abarbeiten und es gibt solche die nichts auflaufen lassen. Zu welcher Kategorie ich gehöre verrate ich euch jetzt.


Bekommst du über deinen Blog viele Mails?

Ja, die bekomme ich. Denn ich will nichts verpassen. Heisst, sobald jemand ein Kommentar schreibt, seh ich das und ich kann gezielt antworten ohen das ich lange suchen muss.

Dann werde ich natürlich öfters von Verlagen oder Autoren angeschrieben, die nachfragen ob ich nicht Lust habe ein bestimmtes Buch zu lesen und zu rezensieren.

Wie oft liest du deine E-Mails?

Wenn ich nicht arbeiten muss, mehr mal's am Tag. Wenn ich nicht ohnehin schon am Computer sitze schau ich einfach zwischen durch mal rein ob was angekommen ist. Wenn ich arbeiten muss, dann bleibt der Computer auch den ganzen Tag aus und ich schau erst am nächsten Tag rein.

Und wie schnell antwortest du im Schnitt?

Im Schnitte noch am selben Tag, oder eben einen Tag später. Ausser ich bin krank wie erst grade dann mach ich den Computer erst wieder an wenn ich fit bin.

Findest du E-Mails in Anbetracht von WhatsApp & Co. noch zeitgemäß?

Ja, das kann man nicht vergleichen, finde ich. "Geschäftliches" wickle ich immer über Mail ab. WathsApp und Co benutze ich nur privat.

Vereinbarst du Kooperationsanfragen lieber per Mail oder am Telefon?

Ich hasse es zu telefonieren. Nicht nur was das geschäftliche angeht. Ich mag es auch privat nicht und bin daher froh wenn ich so viel wie Möglich schriftlich machen kann.

Hast du eine Mail-Signatur für deinen Blog eingerichtet? Versendest du selber einen Newsletter?

Ja sicher. Alles was mit meinem Blog zu tun hat, versende ich mit meiner Signatur. Da steht mein Name und Adresse drauf sowie die Links zu Twitter, Blog, Instagram und Pinerest

Hast du Newsletter von anderen Bloggern abonniert? Welche Newsletter kannst du empfehlen und warum? 

Ja ich habe viele Blogs die ich abonniert habe. Die meisten aber über Feedly, dies ist ein Rss-Feed-Reader. Sehr bequem und es müllt einem so das Mailfach nicht zu. Da kann ich auch Listen anlegen in welche Kategorie das Blog fällt und so weiter.


Tja, das war's zum Thema, etwas spät aber egal ;) Wie haltet ihr es mit den Mails? Bekommt ihr viele oder geht es bei euch noch? Ist es eher ein Fluch oder ein Segen für euch?

So, nun wünsch ich euch noch einen kurzen Donnerstag und morgen einen schönen und entspannten Karfreitag ;)


52 Wochen – 26 Buchstaben – 26 Themen.
Alle zwei Wochen steht ein neues Stichwort im Raum, das mit dem Bloggen verknüpft ist.
Wie genau das Blogger-Alphabet funktioniert und wie du teilnehmen kannst, findest du hier.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Liebe Blogfreunde, ich freu mich über jeden Themenbezogenen Kommentar und hoffe auf interessanten Austausch :D