#jdtb
April

21 April 2016





Eine Aktion von Kielfeder
Heute gibt's mein Beitrag zu dieser tollen Aktion. Dieses mal schon ziemlich früh denn es wird sicher keine neuen Bücher mehr geben in diesem Monat. 3 Reichen da völlig aus, find ich. Zumal ich auf meinen SuB achten sollte, denn eigentlich will ich ihn ja schrumpfen lassen, nicht noch mehr erhöhen aber wie es so ist, ich kann mich dann doch nicht beherrschen *hust*

Wie schon gesagt, es sind 3 neue Bücher in diesem Monat eingezogen. 2 Davon sind Bücher über Bücher, und eines davon kennen sicher einige von euch. Ich wollte das schon ziemlich lange haben und jetzt ist es endlich eingezogen. Die beiden anderen waren eher spontan Einkäufe und standen auch nicht auf meiner WuLi. Aber sehr selber...





Beginnen wir mir dem untersten. Dies ist ein Ratgeber der sich mit der Borderline-Störung befasst. Dieses Buch hab ich mir geholt weil mich das Thema grade interessiert und weil es in meinem Umfeld vielleicht ein Thema sein könnte. 

L(i)eben mit Borderline ist ein Buch das speziell an die Angehörigen, Freunde und allenfalls Arbeitgeber gerichtet ist die sich mit jemanden Auseinander setzen müssen der davon betroffen ist.

Menschen mit einer Borderline-Persönlichkeitsstörung leben ständig auf der Grenze: Sie schwanken zwischen Liebe und Hass, Angst und Wut, innerer Leere und Euphorie. Doch nicht nur sie selbst leiden am inneren Chaos. Ihr schnelles Wechseln zwischen Idealisierung und Entwertung, ihr aggressives und oft selbstschädigendes Verhalten sind vor allem auch eine Belastung für ihre zwischenmenschlichen Beziehungen. Udo Rauchfleisch hilft Angehörigen, Freundinnen und Freunden von Menschen mit einer Borderlinestörung, diese gravierende psychische Erkrankung zu verstehen. Der erfahrene Psychotherapeut gibt viele konkrete Hinweise, wie das Zusammenleben trotz aller Probleme gelingen kann. Ein einziger Ratgeber speziell für die Angehörigen von Menschen mit Borderline. - See more at: http://www.buchhaus.ch/detail/ISBN-9783843606363/Rauchfleisch-Udo/Lieben-mit-Borderline#sthash.bEnps8mz.dpuf
Menschen mit einer Borderline-Persönlichkeitsstörung leben ständig auf der Grenze: Sie schwanken zwischen Liebe und Hass, Angst und Wut, innerer Leere und Euphorie. Doch nicht nur sie selbst leiden am inneren Chaos. Ihr schnelles Wechseln zwischen Idealisierung und Entwertung, ihr aggressives und oft selbstschädigendes Verhalten sind vor allem auch eine Belastung für ihre zwischenmenschlichen Beziehungen. Udo Rauchfleisch hilft Angehörigen, Freundinnen und Freunden von Menschen mit einer Borderlinestörung, diese gravierende psychische Erkrankung zu verstehen. Der erfahrene Psychotherapeut gibt viele konkrete Hinweise, wie das Zusammenleben trotz aller Probleme gelingen kann. Ein einziger Ratgeber speziell für die Angehörigen von Menschen mit Borderline. Quelle | Patmos

Dann kommen wir zum nächsten Buch welches ich schon lange auf meiner Wunschliste hatte und nun endlich bei mir eingezogen ist. Welcher Buchverrückte liebt nicht Bücher in denen die Geschichten sich um Bücher drehen? Also ich find das immer sehr toll. Da war es also klar das es einziehen musste!!

Das Haus der vergessenen Bücher
New York, 1919. Roger Mifflin hat seine größte Leidenschaft, das Lesen, zum Beruf gemacht. In seinem Antiquariat in Brooklyn findet man ihn dort, wo der Tabakrauch am dichtesten ist. Unterstützt wird er von seiner ebenso patenten wie resoluten Ehefrau und seinem Hund Bock – Bock wie Boccacio. Bücher sind Mifflins Leben. Von Werbemaßnahmen für sein Geschäft will er allerdings nichts wissen, und so lässt er den jungen Aubrey Gilbert, angestellt bei der Grey Matter Agency, ziemlich abblitzen, als der ihm seine Dienste anbietet. Dennoch freunden sich die beiden an, und bald kommt Gilbert täglich ins Geschäft. Was auch an Mifflins neuer Hilfskraft liegen mag – der schönen Titania Chapman, deren Leben in Gefahr zu sein scheint. Und das gilt nicht nur für ihr Leben … Quelle | Atlantik Verlag

Wer von euch hat das Buch schon gelesen? Ich bin auf alle Fälle gespannt wie mir das Buch dann gefallen wird ;)


Unanständige Frauen lesen und trinken Kaffe
Cooler Titel oder? Mir hat das Buch nicht viel gesagt aber im Titel geht's ums lesen also hab ich es mir genauer angeschaut und da wusste ich, das muss mit auch wenn ich selber weder Kaffeetrinkerin bin noch unanständig *scheinheilig guck* Für alle die das Buch auch nicht kennen und nicht wissen um was es geht, hier natürlich ebenso die Zusammenfassung dazu ;)

Eigentlich wollte Estelle nur eine Lesegruppe gründen, um mehr Kunden in ihr kleines Café zu schleusen. Und mit ihrem Vorschlag, gemeinsam den erotischen Bestseller »Ten Sweet Lessons« zu lesen, wollte sie lediglich ein bisschen Leben in ihre kleinstädtische Leserunde bringen. Doch inspiriert von Estelles erotischer Lektüreliste lässt die nette, schüchterne Gruppe nach und nach ihre Hemmungen fallen und entdeckt, dass ihre eigenen Lebensgeschichten mindestens genauso skandalös sein können wie die ihrer Romanhelden … Quelle | Piper

So, das sind also meine Bücher zu dieser Aktion ;) Welche Bücher durften in diesem Monat bei euch einziehen und warum?

Jetzt wünsch ich euch noch einen schönen Abend und bis Morgen dann o/



Kommentare:

  1. Hallo Alex, ich habe „Das Haus der vergessenen Bücher“ schon gelesen und es hat mir ziemlich gut gefallen. Ich habe dazu auch eine Rezension geschrieben, falls du mal nachschauen möchtest.

    http://lucians-bookmark.blogspot.de/2016/04/rezension-das-haus-der-vergessenen.html

    Alles Liebe,
    Marie

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Marie,

    schön das es dir gefallen hat, ich bin auf alle Fälle schon sehr gespannt drauf. Aber rezensionen von Büchern die ich selber noch lesen werde, lese ich nie. Erst danach um zu vergleichen *gg* Ja komische eigenart oder ;) Aber ich komme auch so gerne mal bei dir vorbei ;)

    Liebe Grüsse
    Alexandra

    AntwortenLöschen

Liebe Blogfreunde, ich freu mich über jeden Themenbezogenen Kommentar und hoffe auf interessanten Austausch :D