SuB am Samstag #44

30 April 2016






Allen einen wunderbaren Samstag!

Ich hoffe euch geht es gut? Das Wetter wird ja schon wieder zunehmend schlechter. Und bei uns solls die Nächsten tage wieder ziemlich frisch werden und vor allem Regen geben. Aber jetzt ist es absehbar, denn ab Mitte nächster Woche wird es endlich etwas konstantes Frühlingswetter geben. Also hoffen wir jetzt einfach mal alle, laut Meteo soll so sein. 

Aber es geht ja nicht ums Wetter hier, sodern um den SuB am Samstag. Auch heute hab ich mich wieder vor meinen SuB gesetzt und 3 Bücher ausgewählt die schon ne Weile da stehen und Staub ansetzen *hust* Ich hoffe das sich das bald mal ändert aber auch diese Woche wird es noch kein Buch in den dringen lesen SuB schaffen. vielleicht nächste Woche dann...

Aber jetzt zu den 3 Büchern, sie stehen unterschiedlich lange im Regal der ungelesenen Bücher, aber wenigstens sind sie nicht alleine. 


 

Agatha Raising und der tote Richter - M.C. Beaton / Bastei Lübbe


INHALT
Agataha Raisin, eine EX-PR-Beraterin aus London,   hat schon immer von ein eigene Cottage geträumt. Endlich ging genau dieser Wunsch in Erfüllung. Leider kann sie es aber mit ihrer neuen Nachbarin so gar nicht gut, denn sie als Eindringling wird gar nicht gut aufgenommen, sie wollen anscheinend lieber unter sich bleiben.  Aber sie wäre nicht Agatha wenn sie gleich den Kopf in den Sand stecken würde! Also nimmt sie sich vor ins Dorfleben einzubringen und nimmt deswegen an einem Backwettbewerb teil. Dazu reicht sie eine Feinkost-Quiche ein, und gibt diese als ihere eigene aus. Nur zu blöd das daran einer der Preisrichter stirbt denn in ihrer Quishe war Gift enthalten... 

Gekauft: 2013

Kaufgrund: Nun, ich kannte die Autorin nicht und auch das Genre ist an sich nicht so meins, aber das Cover hat mich gleich so angesprungen, und der Klappentext hat mich auch gleich neugierig gemacht, also musste es einfach mit. Ich mag ansich ja Geschichten die in England spielen. Also bin ich gespannt.




Numbers - Der Tod im Blick - Rachel Ward / Chicken House


INHALT
Jem hat eine furchtbare Gabe, das weiss sie, seit ihre Mutter verstorben ist. Wegen dieser Gabe meidet sie Menschen und ist am liebsten alleine. Doch das verändert sich als sie Spinne kennenlernt und mit ihm ihr Leben. Sie hätte vorher nie gedacht das sie wenigstens ein bisschen Glücklich sein kann, doch genau das passiert. Aber leider geht es nicht lange bis alles wieder anders wird, denn als sie mit Spinne zum Londoner Riesenrad geht, passiert es... Um sie herum haben plötzlich alle die selbe Zahl. Jem weiss jetzt das etwas schreckliches passieren wird.... 

Gekauft: 2010

Kaufgrund: Mit hat der Klappentext sehr gefallen und angeblich soll es ein Buch sein das einen atemlos zurück lässt, emotional und vor allem philosophisch ist. Also eigentlich genau mein Geschmack. 



Zwischen Licht und Finsternis - Lucy Inglis / Chicken House


INHALT
Auch diese Geschichte spielt wieder in London. Dort verschwinden Mädchen, auch tauchen seltsame Kreaturen auf den Strassen auf. Lily wird fast von einem zweiköpfigen Hund gerissen worden, doch plötzlich steht da Regan, gut aussehend, geheimnisvoll und überaus faszinierend. Merkwürdig allerdings ist, das er ihre seltene Blutgruppe kennt. Was allerdings noch viel eigenartiger ist, das zwischen ihr, ihm, und den verschwundenen Mädchen eine Verbindung  zugeben scheint ... 

Gekauft: Hab ich das nicht, dieses Buch stand als Leseex. auf der Arbeit. 

Kaufgrund: London, mystische Wesen, verschwundene Menschen.... Grusel... Hach, ja, bin gespannt. 


So, das waren also weitere 3 Bücher aus meinem SuB. Kennt einer von euch das ein oder andere? Und wenn ja, wie haben euch die Bücher gefallen? 

Ich wünsch euch jetzt einen schönen Tag und lasst es euch gut gehen.


 






 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Liebe Blogfreunde, ich freu mich über jeden Themenbezogenen Kommentar und hoffe auf interessanten Austausch :D