Bücherdorf
Fjærland (N)

31 Mai 2016




Fjærland...

..ist ein kleiner Ort in West-Norwegen. Wenn ich sage klein, meine ich klein, denn er hat grade mal 300 Einwohner. Das Dorf gehört zur Gemeinde Sogndal, diese wiederum liegt im Fylke Sogn og Fjordane. Der Ort liegt am Südende des Gletschers Jostedalsbreen und 2 seiner Gletscherarme ragen direkt ins Tal von Fjærland.

Copy | Peter John Acklam.

Ich hab eine Doku über diesen Ort gesehen, ist zwar schon eine ganze Weile her aber ich war echt begeistert! Und nur wegen dieser Doku kam ich auf die Idee, diese Rubrik im Blog zu eröffnen. Die Gegend ist so was von wunderschön! Wenn es nicht so kalt werden würde im Winter, könnte ich es mir doch glatt vorstellen da zu leben. Da hat man nämlich seine Ruhe. Aber nun weiter im Text...

Der Ort ist natürlich geprägt durch Landwirtschaft aber er lebt genau so vom Tourismus. Wandertouristen kommen gerne hier her, denn man kann den Gletscher leicht mit Bus und Auto erreichen, was das ganze natürlich sehr erleichtert. 

Copy | Eduardo
Aber für uns Leseratten ist der andere Grund viel wichtiger!! Denn das Dorf wurde 1995 zum Buchdorf gekürt. Mit seinen 12 Antiquariate, die klein und uriger nicht sein könnten, werden n insgesamt über 250'000 Bücher beherbergt!! Die Buchshops werden in einst leerstehenden und ungenützten Gebäuden geführt und haben dem Ortszentrum neues Leben eingehaucht. Die Lokationen sind alles andere als alltäglich, denn es wurden ehemaligen Viehställe, Bootshäuser und eine ehemalige Bank (u.w) zu Antiquariate umgebaut und eingerichtet, somit wurde dem ganzen einen ganz eigenen Stempel aufgedrückt!!

Bis 1986 war der Ort verkehrstechnisch isioliert, es gab nur eine Fähre welche die Personen hin und weg bringen konnte. 1986 wurde dann ein Tunnel und eine Strasse gebaut die nach Skei führt und so wurde Fjærland mit der nördlichen Region verbunden. 1994, ein Jahr vor der Kürung, wurde dann die Strasse nach Sogndal verlängert. 


Copy | Peter John Acklam.

Wer jetzt noch mehr wissen möchte, sollte sich auf die Homepage von Fjærland begeben! Es lohnt sich wirklich ;) Denn es ist ein wirklich wunderschöner und idyllischer Ort. Also da würd ich jetzt sofort hin gehen! Ihr nicht?

Viel Spass beim stöben.







Kommentare:

  1. Klingt tatsächlich ziemlich cool. Vermutlich wird da allerdings wenig dabei sein, dass ich lesen könnte. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Herr Sinn *gg*

      Vielleicht hat man ja glück und es gibt auch englischsprachige Literatur. Dann wärs sicher eine Reise wert ;) Oder auch einfach so... es ist wirklich eine herrliche Landschaft und wers gerne ruhig mag, der ist hier sicher sehr zufrieden.

      Liebe Grüsse
      Alexandra

      Löschen

Liebe Blogfreunde, ich freu mich über jeden Themenbezogenen Kommentar und hoffe auf interessanten Austausch :D