Montagsfrage 2.12

27 Juni 2016





Eine Aktion von Buchfresserchen

Hallo meine Lieben 

Montag, und ich habe wieder frei! Cool, denn ich hab am Samstag gearbeitet, so hab ich dennoch 2 Tage Wochenende. Das Wetter war gestern zwar ziemlich bescheiden, nicht kalt aber nicht wirklich toll weil keine Sonne nur graue Wolken, aber es blieb wenigstens trocken. Heute kommt ab und zu wenigstens die Sonne etwas raus und das ist gut so. Aber jetzt komm ich zu der Montagsfrage für die Woche und zwar lautet die... 

  • Wie ist bei dir das Verhältnis zwischen Fiktion und Non-Fiktion, wenn du dein Leseverhalten betrachtest?


Das kann ich so gar nicht sagen, das variiert sehr stark. Es gab eine Phase da las ich gar nichts fiktives, dann gab's eine wo ich nur solche Literatur gelesen habe. Jetzt wechselt sich das ganze etwas ab und ich würde sagen... hm... es gleicht sich aus. Mir würde es wohl viel zu langweilig werden wenn ich ausschliesslich ein Genre lesen würde, oder eben auch nur Fiktion oder nur Non-Fiktion. Das Leben ist abwechslungsreich, und das spiegelt sich eben auch in mein Leseverhalten. 


Wie ist das bei euch? Hält sich das ganze die Waage oder seid ihr Leser die nur Fiktion lesen um abzuschalten und alles andere interessiert euch nicht, oder muss es annähernd die Realität sein? Ich bin gespannt ;)

Nun wünsch ich euch noch einen guten Montag, kommt gut durch und lasst euch nicht ärgern.





Kommentare:

  1. Ich sehe das genau so wie du :D ich lese auch beides sehr gerne! Manchmal tut es gut der realen Welt ganz entfliehen zu können!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das ist es wirklich. ;) Und ein bisschen Realität hat es ja auch in den Fiktion Abteilung. Schliesslich sind die Sorgen und Probleme immer wieder die selben.

      Liebe Grüsse und danke fürs vorbei schauen o/
      Alexandra

      Löschen
  2. Hallo nochmal, :)

    deiner Antwort schließe ich mich an. Mein liebstes Genre bleibt immer noch die Fantasy mit ihren vielen Unterkategorien. Doch zwischendurch auch gern mal Gegenwartsliteratur, Krimi, Thriller oder etwas Historisches.

    Es ist ja schön, das es soviel schöne Auswahl an Büchern gibt. :)

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen ;)

      Gut, da kannst natürlich viele SuB-Genres finden aber ich würde bei mir jetzt nicht behaupten das ich ein Lieblingsgenre habe. Ich mag sie eigentlich alle, gut Klassiker hab ich noch keinen einzigen gelesen. Aber was nicht ist, kann ja noch wreden.

      Da hast du recht, bin auch froh kann man so viele unterschiedliche geschichten lesen, je nach Lust und Laune :D

      Grüss dich lieb
      Alexandra

      Löschen

Liebe Blogfreunde, ich freu mich über jeden Themenbezogenen Kommentar und hoffe auf interessanten Austausch :D