Waiting On’ Wednesday
Das Haus der leeren Zimmer

09 November 2016






Hallo ihr lieben Leseratten 💞

Ich hoffe ihr seid gut in die Mitte der Woche gestartet?! Ich starte meinen Blogtag heute mit einen Buch auf das ich mich schon freue. Ich kenne die Autorin war noch nicht aber die Zusammenfassung klingt wirklich sehr spannend, und wenn die Autorin es schafft die düstere Stimmung aufs Papier zu bringen wie es die Zusammenfassung verspricht, dann wird das sicherlich ein sehr spannendes Buch, so hoffe ich auf alle Fälle. 😉 Ich mag Bücher die in England spielen, denn da gibt's so schöne Landschaften und die Atmosphäre der Bücher sind da meist besonders speziell. Ich freu mich auf alle Fälle auf dieses Buch.

Ihr fragt euch jetzt natürlich zurecht von welchem Buch ich hier spreche. Der Roman findet man unter den Liebesromanen, was eigentlich nicht mein Genre ist, klar ich mag Geschichten die auch Liebe zum Thema haben aber der klassische Schnultzenroman mag ich gar nicht. Aber ich würde den Roman jetzt nicht so einordnen. Aber egal, ich lass mich überraschen. 😉


Quelle | piper.de


Seite: 480 
ISBN: 978-3-492-30946-2
Preis: 9.99 € [D], 10.30 € [A], CHF 14.90 

 Erscheint: 01. Februar 2017 

INHALT

Als Amy von ihrer Freundin Julia und deren kleiner Tochter um Hilfe gebeten wird, packt sie umgehend ihre Koffer und reist nach Somerset. Doch in dem düsteren Haus am See ist nichts so, wie es sein soll. Julia ist schwermütig, und die kleine Viviane hat kaum Spielgefährten. Bald beginnt das kleine Mädchen von einer unsichtbaren Freundin zu erzählen, Caroline. Doch Caroline ist auch der Name von Julias älterer Schwester, die im Haus der Familie unter mysteriösen Umständen zu Tode kam. Keiner der Dorfbewohner scheint über sie sprechen zu wollen – selbst der hilfsbereite Nachbar Daniel schottet sich ab …Quelle | Piper




Status: 
  • WuLi 13. Mai 2016




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Liebe Blogfreunde, ich freu mich über jeden Themenbezogenen Kommentar und hoffe auf interessanten Austausch :D